zur Navigation springen

Hallenkreismeisterschaft : Fortuna Glückstadt hauchdünn vorn

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

B-Juniorinnen der SG Wilstermarsch sind nur um ein Tor schlechter.

von
erstellt am 23.Jan.2014 | 04:56 Uhr

Eine hauchdünne Entscheidung gab es bei den Hallenfußball-Kreismeisterschaften der B-Juniorinnen in der Brokdorfer Sporthalle. Fortuna Glückstadt sicherte sich den Titel in dem Fünferfeld bei Punktgleichheit mit der SG Wilstermarsch nur aufgrund des um einen Treffer besseren Torverhältnisses. Bei den nach Futsal-Regeln auf kleine Tore ausgetragenen Meisterschaften waren diese beiden Teams den anderen drei Teilnehmern am Ende deutlich überlegen. Nachdem sich Glückstadt und Wilstermarsch im direkten Duell 0:0 getrennt hatten, fiel die Entscheidung in den letzten beiden Partien des Turniers. Dabei wurde der SG Wilstermarsch beim 2:1-Sieg über die SG Hohenaspe/Lola der einzige Gegentreffer zum Verhängnis. Glückstadt setzte sich danach 4:0 gegen Oldendorf durch, hatte insgesamt ebenso wie Wilstermarsch sechs Tore erzielt, aber keinen Treffer eingefangen. Deshalb waren schließlich die vom Trainerteam Philipp Naujoks und Daniel Kretschmann betreuten Kira Bahr, Leonie Peters, Adriana Peters, Finja Below, Pia Wontorra und Chantal Wittmaack, Lara Breyer, Marie Schidlowski und Kira Rathjens glückliche Kreismeisterinnen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen