zur Navigation springen

FC Reher/Puls gewinnt ohne Mühe in Kaltenkirchen

vom

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Kaltenkirchen Der Sieg hätte sogar auch noch um ein oder zwei Tore höher ausfallen können. Mit 4:1 (3:0) gewann der FC Reher/Puls sein Auswärtsspiel der Fußball-Verbandsliga Süd-West bei der Kaltenkirchener TS hochverdient und im Grunde mühelos.

Die Fischer-Elf profitierte dabei von individuellen Fehlern der Heimelf in der Defensive und legte bereits in der ersten Halbzeit ein klares 3:0 vor. Im Anschluss an einen Freistoß von Torge Fischer brachte Gerryt Rathke den FC in der 14. Spielminute in Front. Vier Minuten später nutzte wiederum Rathke einen Pass von Timo Albers zum 0:2. Timo Albers selbst machte sich in der 24. Minute beim 0:3 zunutze, dass ein langer Abschlag von Keeper Christoph Rohweder zu ihm durchkam und von Thies Göttsche weiter ins Angriffszentrum befördert wurde.

Im zweiten Durchgang war es dann noch einmal Timo Albers (60.), der wiederum von Thies Göttsche bedient das 0:4 nachlegte. Daniel Schumacher (65.) verkürzte für den Gastgeber mit einem abgefälschten Schuss aus 13 Metern zum 1:4. Bei den Gästen aus Reher und Puls verzeichnete dann noch der in der 62. Minute für Timo Albers ins Spiel gekommene Lasse Dau zwei sehr gute Gelegenheiten zum weiteren Ausbau der Führung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen