zur Navigation springen

Golf : Entscheidung bei den Herren fällt erst im Stechen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Bei den Vereinsmeisterschaften des Golfclubs Schloss Breitenburg haben Merle Scholz, Gordon Munro-Sönkesen, Ilse Freyhofer-Witte und Bernd Damerow die Nase vorn.

von
erstellt am 01.Okt.2013 | 05:00 Uhr

Traditionell fanden im September die Clubmeisterschaften des Golfclub Schloss Breitenburg statt. Jungsenioren und Jungseniorinnen (ab 35 Jahre) hatten bereits im Mai um die Ehre gekämpft, nun waren Herren und Damen, Senioren und Seniorinnen, Jungen und Mädchen am Start.

Neun Damen und 22 Herren hatten insgesamt 54 Löcher (drei Runden) absolviert und waren damit gut 16 Stunden auf dem Platz – eine anstrengende Sache.

Bei den Damen siegte Merle Scholz mit insgesamt 258 Schlägen vor Rania Albrecht mit 263 Schlägen und Nadine Wagner mit 275 Schlägen. Enger ging es bei den Herren zu. Hier mussten der Sieger Gordon Munro-Sönkesen und der zweitplatzierte Jannik Kröger mit je 246 Schlägen nach den 54 Löchern noch in ein Stechen. „Sudden Death“ war angesagt, und hier stand dann nach dem dritten Extraloch der Clubmeister fest. Dritter wurde Rainer Feddersen mit insgesamt 249 Schlägen.

Seniorinnen und Senioren hatten es etwas einfacher: Bei ihnen gingen „nur“ 36 Löcher in die Wertung. Bei den Seniorinnen lag am Ende Ilse Freyhofer-Witte mit 173 Schlägen vor Gaby Mittelholzer mit 176 Schlägen und Kathrin Hendricks mit 178 Schlägen, während bei den Senioren Bernd Damerow seinen Vorjahressieg mit 167 Schlägen wiederholte. Auf dem zweiten Platz von 25 Senioren lag Peter Weging mit 168 Schlägen gleichauf mit Manfred Rau.

Bei den Jungen gingen immerhin sieben an den Start, während nur zwei Mädchen teilnahmen. Mädchenmeisterin wurde Madeleine Theilken, und bei den Jungen siegte mit 15 Schlägen Vorsprung Niklas Theilken vor Niklas und Maximilian Söffge.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen