zur Navigation springen

Interview : „Ehrgeiziges Team mit viel Eigenmotivation“

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Eagles-Coach Paul Larysz freut sich, dass es endlich losgeht. Den Fans verspricht er ein dynamisch auftretendes Team.

Es reicht mit der Vorbereitung, endlich geht es los. Das findet auch Eagles-Coach Paul Larysz vor dem heutigen Saisonstart der 1. Basketball-Regionalliga.


Herr Larysz, freuen Sie sich auf den Auftakt?
Larysz: Sehr, weil es sehr viel Spaß gemacht hat in der Vorbereitung. Die Entwicklung der Mannschaft ist stetig zu sehen, und die Gruppe, die wir in diesem Jahr zusammen haben, macht einfach Spaß. Die verstehen sich, charakterlich passt das sehr gut zusammen. Es ist ein sehr ehrgeiziges Team mit viel Eigenmotivation, was es für den Trainer leichter macht. Wir haben es einerseits geschafft, gute, gestandene Spieler wie Yannick Evans nach Itzehoe zu holen und langfristig zu binden, sowie auch sehr talentierte, entwicklungsfähige Jugendspieler, die wegen Studium, Ausbildung, Praktikum einen Platz gefunden haben in unserem Verein. Auch deshalb freue ich mich darauf, weil wir längere Zeit zusammenarbeiten und das ernten können, was wir uns erarbeiten. Die Voraussetzungen sind sehr gut, dass wir nachhaltig arbeiten und den Basketball weiter als Spitzensport in Itzehoe etablieren können.


Worauf darf sich das Publikum freuen?
Auf ein junges, dynamisches, athletisches Team, das begeisternden und hoffentlich erfolgreichen Basketball spielen möchte. Natürlich wird es auch in dieser Saison viele Hochs und Tiefs geben – wir arbeiten daran, dass die Hochs deutlich überwiegen. Die Konstanz ist bei einer jungen Mannschaft nicht selbstverständlich.


Was erwarten Sie von dieser Spielzeit?
Nach der vergangenen Saison, die aufgrund des Verletzungspechs unglücklich verlaufen ist, wollen wir uns rehabilitieren und nicht noch so eine Saison erleben, in der wir unter den Möglichkeiten bleiben. Unser Kader ist qualitativ sehr gut, jung, aber auch relativ klein – da darf nicht viel passieren. Wenn wir es schaffen, Konstanz an den Tag zu legen, wollen und werden wir oben mitspielen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 28.Sep.2013 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen