Basketball : Eagles eröffnen jetzt in Wilster

sp_symbolfoto_basketball

Itzehoer Zweitliga-Korbjäger verlegen die Partie gegen Rostock aus der gesperrten Lehmwohldhalle in die Marschenstadt.

von
07. September 2018, 15:40 Uhr

Hektische Tage liegen hinter den Verantwortlichen der Itzehoe Eagles. Jetzt ist klar: Das Team aus der BARMER 2. Basketball Bundesliga zieht mit seiner Saisoneröffnung in die Sporthalle an der Gemeinschaftsschule Wilster um. Freitag, 14. September, 19.30 Uhr, kommt es dort zum Klassiker gegen die Rostock Seawolves, die nach ihrem Aufstieg nun in der ProA antreten. Nötig wurde der Umzug durch die Sperrung des Sportzentrums am Lehmwohld in Itzehoe.

Dort war bei den laufenden Sanierungsarbeiten mit Asbest belasteter Staub freigesetzt worden. Die Reinigung läuft an, doch weil die Stadt nicht garantieren konnte, dass sie bis zum kommenden Freitag erfolgreich abgeschlossen sein würde, hat sie das Spiel der Eagles abgesagt. „Wir sind froh, dass alle Beteiligten die Alternative in Wilster möglich machen konnten“, sagt Eagles-Teammanager Stefan Flocken. „Dort können wir unseren Fans zur Saisoneröffnung den gewohnten Rahmen bieten mit Musik, Moderation und Catering – und natürlich mit einem hochklassigen Gegner.“

Karten: 5 Euro (ermäßigt 3 Euro) an der Abendkasse.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen