zur Navigation springen

Basketball : Eagles eröffnen die Saison

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Itzehoer Zweitligist testet am Freitag gegen eine US-Auswahl und stellt sein neues Team vor.

von
erstellt am 31.Aug.2016 | 05:35 Uhr

Die Vorbereitung läuft seit einem Monat, die Sommerferien gehen zu Ende – es ist Zeit, dass sich die Itzehoe Eagles ihren Fans präsentieren. Die offizielle Saisoneröffnung steigt am Freitag, 2. September, im Sportzentrum am Lehmwohld. Um 19.30 Uhr trifft das Team aus der 2. Basketball-Bundesliga ProB auf die Mannschaft ESL Select, eine Auswahl von Spielern aus den USA.

„Super“ laufe des Training der Eagles bisher, freut sich Coach Pat Elzie. Trotz der Anstrengungen mit sehr viel Laufen seien alle sehr engagiert dabei, nur Stephan Shepherd hat leichte Knieprobleme.

Die ersten Testspiele will Elzie nicht überbewerten, weder den Sieg gegen Aschersleben in Wilster noch die knapp verlorene Partie bei den klassentieferen Cuxhavenern: „Das war eher eine der Niederlagen, die gut tun.“ Besonders positiv fällt ihm die Stimmung auf, die Mischung aus Akteuren der vergangenen Saison, zwei neuen Amerikanern und einer Reihe junger deutscher Spieler scheint gelungen: „Die Harmonie in der Mannschaft ist top.“

Der Gegner macht auf seiner Deutschland-Tournee Station in Itzehoe. Nach den Events der Eurobasket Summer League (ESL) wurde wie in jedem Jahr durch die Basketball-Plattform Eurobasket.com ein Team mit US-Spielern zusammengestellt, die noch ein Engagement für die kommende Saison suchen. Coach ist der Russe Allen Mkrtychyan.

„Das ist auf jeden Fall ein attraktiver Gegner“, sagt Pat Elzie. Die Eagles wollten sich natürlich gut präsentieren und gewinnen, aber vor allem sei dieser Abend als Einstimmung für die Zuschauer auf die neue Saison gedacht, die am 24. September mit einem Heimspiel gegen Bochum beginnt. „Es sollte ein Zugpferd für unsere Fans sein“, so der Trainer. Diese mussten seit April auf die Basketball-Events am Lehmwohld verzichten, zur Saisoneröffnung kommen sie zu ermäßigten Preisen hinein: Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5, für Kinder ab acht Jahren und Jugendliche 3 Euro. Auch Dauerkarten für die kommende Saison können erworben werden. Geboten wird beim Season Opener der gewohnte Rahmen mit Catering, Moderation durch Peter Poppe und Musik von Nordflair Events. Hinzu kommt eine Premiere: Erstmals ist die Showtanzgruppe Eagles Fighters bei einem Auftritt der Mannschaft in der heimischen Lehmwohldhalle dabei.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen