Basketball-Oberliga : Eagles-Damen auf Anhieb Vizemeister

Starke Saison gespielt: das Damenteam der Itzehoe Eagles.
Starke Saison gespielt: das Damenteam der Itzehoe Eagles.

Itzehoerinnen haben eine sehr gute Saison gespielt

von
12. Mai 2018, 06:48 Uhr

Zum Abschluss gönnten sich die Damen der Itzehoe Eagles noch einmal ein Drama. Und es ging gut aus: Ihre letzte Partie in der Oberliga gegen die Lübecker Turnerschaft gewannen die Damen mit 42:41 (14:5, 12:9, 12:11, 4:16). Damit belegten die Itzehoerinnen den zweiten Platz.

„Stark wie immer“ nannte Coach Michel Krohn den Auftakt: Das Team fand den Rhythmus, verteidigte gut, spielte auch im Angriff stark und distanzierte den Gegner früh. Als Lübeck im zweiten Viertel besser ins Spiel fand und schnell sechs Punkte erzielte, half eine Auszeit: Mit einem Lauf setzten sich die Eagles bis auf 26:14 zur Halbzeit ab.

Diesen Vorsprung hielten die Gastgeberinnen in einem ausgeglichenen dritten Viertel, allerdings zeigte sich bereits, dass Lübeck stärker wurde. Es folgten sehr ruhige erste fünf Minuten im letzten Abschnitt, in denen beide Teams nur einen Punkt erzielten. Aber dann: Plötzlich machten die Gäste binnen drei Minuten neun Punkte und schlossen bis auf 39:41 auf. Eine Minute vor Schluss traf Mirja Kama einen Freiwurf zur Drei-Punkte-Führung der Eagles, kurz vor dem Ende war es wieder nur ein Punkt Vorsprung. Mit guter Verteidigung stoppten die Itzehoerinnen den letzten Angriff der Turnerschaft und feierten den knappen Sieg.

Damit belegten sie den zweiten Platz in der Oberliga, für die sie sich in der Vorrunde erst qualifiziert hatten. Und das mit einem Team, in dem viele Spielerinnen erst ihre zweite Saison bestritten hätten, unterstrich Krohn. „Ich bin sehr stolz auf die Leistung in dieser ganzen Saison. Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert und haben nie aufgehört, konzentriert zu arbeiten.“


Eagles: Nicole Michelson (11), Mirja Kama (9), Nicole Schramm-Bünning (9), Madita Prüß (4), Ida Behrens (3), Nadine Andresen (2), Alicia Hauschildt (2), Marina Francou (2), Luisa Martens, Joana Brandes, Andrea Hey.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen