zur Navigation springen

"Dürfen Kaltenkirchen nicht unterschätzen"

vom

Itzehoe | Der erste Spieltag der Fußball-Verbandsliga Süd-West beginnt gleich mit zwei Steinburger Derbys. Am Sonnabend treffen dabei VfR Horst und MTSV Hohenwestedt in der Neuauflage der Kreispokal-Viertelfinales aufeinander und am Sonntag erwartet der FC Reher/Puls auf dem Sportplatz in Puls TuS Krempe, wobei man gespannt sein darf, ob die personell arg gebeutelten Kremper überhaupt eine Mannschaft voll bekommen werden. Ein Heimspiel gegen Gadeland bestreitet morgen der TSV Lägerdorf, während FC Itzehoe (in Kaltenkirchen) und RW Kiebitzreihe (bei Olympia Neumünster) heute antreten müssen. Die Spiele der Steinburger Vertretungen tippt an diesem Wochenende unser Interviewpartner Andre von Schassen.

Olympia Neumünster - Rot-Weiß Kiebitzreihe (Sbd. 15 Uhr). "Der Mitaufsteiger aus Neumünster dürfte sich im Mittelfeld etablieren, während RWK gegen den Abstieg kämpfen wird. Dabei bin ich gespannt, wie die Kiebitzreiher nach zwei erfolgreichen Jahren mit Negativ-Erlebnissen klarkommen werden. Die Punkte für den Klassenerhalt müssen sie jedenfalls zuhause holen. Bei Olympia dürfte nichts zu ernten sein."

Tipp: 3:1

Kaltenkirchener TS - FC Itzehoe (Sbd. 16 Uhr). "Ich hoffe, dass wir im Pokalfinale viel Selbstvertrauen gewonnen haben, um drei Punkte mitnehmen zu können. Allerdings dürfen wir die Kaltenkirchener auf gar keinen Fall unterschätzen."

Tipp: 1:2

VfR Horst - MTSV Hohenwestedt (Sbd. 16 Uhr). "Die Revanche für die Pokalschlappe wird den Hohenwestedtern nicht ganz gelingen. Horst hat sich gut verstärkt und wird in dieser Saison einen Mittelplatz belegen. "

Tipp: 2:2

TSV Lägerdorf - TSV Gadeland (So. 15 Uhr). "Was sich in Lägerdorf entwickelt hat, ist sehr positiv. Wie stark die Lägerdorfer sind, haben sie im Pokal bei uns gezeigt. Ich traue ihnen einen oberen Mittelplatz zu. Gegen die ebenfalls stark einzuschätzenden Gadelander wird es einen Auftaktsieg geben."

Tipp: 3:1

FC Reher/Puls - TuS Krempe (So. 15 Uhr, in Puls): "Auch wenn Reher im Pokalfinale gegen uns enttäuscht hat, wird es gegen die personell gebeutelten Kremper keine Probleme geben. Die Kremper sind wie im vergangenen Jahr SG Oelixdorf/Nordoe die Wundertüte der Liga. Es ist ihnen zu wünsche, dass sie trotz ihrer großen Probleme die Saison durchspielen können."

Tipp: 5:1

zur Startseite

von
erstellt am 10.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen