Badminton : Dramatik im Abstiegskampf

Reimer von Leesen möchte wie schon in der Vorwoche auch gegen den ATSV Stockelsdorf punkten.
Foto:
1 von 2
Reimer von Leesen möchte wie schon in der Vorwoche auch gegen den ATSV Stockelsdorf punkten.

Im Landesliga-Heimspiel empfängt der SC Itzehoe den ATSV Stockelsdorf.

shz.de von
07. Februar 2015, 05:09 Uhr

Im vorletzten Heimspiel dieser Saison empfängt das Badmintonteam des SC Itzehoe heute die Landesligamannschaft des ATSV Stockelsdorf.

Zwei Spiele vor Saisonende ist die Dramatik im Abstiegskampf kaum noch zu überbieten: Fünf Vereine liegen mit nur zwei Pluspunkten auseinander und bangen noch um den Klassenerhalt. Mittendrin befindet sich der SCI, der von allen Konkurrenten bereits die meisten Begegnungen ausgetragen hat. Gegen den Gast aus dem Lübecker Vorort muss nun unbedingt ein zählbarer Erfolg her, um die eigenen Chancen zu wahren. Das Hinspiel endete mit einer knappen 3:5-Niederlage gegen die Ostholsteiner, für die sich der Sport-Club gerne revanchieren möchte. Eine Voraussage über den Ausgang einzelner Begegnungen in der Landesliga Süd zu treffen, ist jedoch momentan kaum möglich, da die Ausgeglichenheit das Markenzeichen dieser Staffel zu sein scheint und jedes Team gegen jedes andere punkten kann. Das beweist auch das überraschende Unentschieden des SCI am vergangenen Wochenende gegen den in Bestbesetzung angetretenen Spitzenreiter Strand 08. Die Tabellenkonstellation verspricht jedenfalls große Spannung für die Partie gegen den ATSV Stockelsdorf, die um 18 Uhr in der Sporthalle Wellenkamp beginnt.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen