Trainer nach Pokalsieg verabschiedet : Carsten Hinrichsen hat in sieben Jahren beim FC Reher/Puls viel erlebt

Avatar_shz von 30. Juli 2021, 13:49 Uhr

shz+ Logo
Verabschiedung nach sieben Jahren: Christoph Rohweder, Carsten Hinrichsen, Andre Albers und Andrea Hinrichsen (v. l.).
Verabschiedung nach sieben Jahren: Christoph Rohweder, Carsten Hinrichsen, Andre Albers und Andrea Hinrichsen (v. l.).

„Hacky“ will das Geschehen beim Fußball-Verbandsligisten weiter aus anderer Perspektive ohne Verantwortung beobachten

Reher | Nach dem Finale um den Fußball-Kreispokal des KFV Westküste am vergangenen Sonnabend zwischen dem FC Reher/Puls und dem TSV Lägerdorf (7:6 nach Elfmeterschießen) konnte es beim Sieger und bei den perfekten äußeren Bedingungen kaum einen besseren Rahmen geben, um den langjährigen Trainer Carsten Hinrichsen (53) würdig zu verabschieden. Nach siebenjährig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen