Auswärtssieg : BSC holt drei Punkte in Friedrichsberg

symbolfoto_fußball1

Fußball-Landesliga Brunsbüttel gewinnt beim Schleswiger Oberliga-Absteiger mit 2:0.

shz.de von
26. August 2018, 12:13 Uhr

Mit kompakter Teamleistung sicherte sich der BSC Brunsbüttel in der Fußball-Landesliga Schleswig beim TSV Friedrichsberg-Busdorf ein 2:0 (2:0).

Die Gäste starteten gut in die Partie beim Oberliga-Absteiger und spielten nach kurzem Abtasten bereits gefährliche Pässe in die Tiefe, welche die schnellen Stürmer verarbeiten sollten. Dies gelang erstmals in der 17. Minute BSC-Torjäger Yannick Schultz mit dem 1:0. Wenige Minuten später erhöhte Bennet Rohwedder auf 2:0 für die Dithmarscher. Danach sahen die Zuschauer eine chancenarme erste Halbzeit.

Im zweiten Durchgang kamen auch die Gastgeber zur ersten richtigen Torgelegenheit: Zehn Minuten nach Wiederbeginn vergab Tim-Christoph Schubert nach Querpass knapp vor dem BSC-Gehäuse. Gästekeeper Merlin Suhn hielt seinen Kasten auch weiter mit Hilfe seiner Defensivabteilung sauber. Die Gastgeber schafften es nicht, genügend Torraumszenen zu erarbeiten und auch die Gäste beschränkten sich auf das Verwalten des Ergebnisses. „Es war eine intensive, aber chancenarme Partie“, beschrieb BSC-Trainer Axel Rohwedder.

Nur in der Schlussphase kamen Lasse Wolter und Fin Erichson auf Seiten der Brunsbütteler nochmal zur Chance auf 3:0 zu erhöhen. Aufgrund der mangelnden Präzision des BSC und fehlender Durchschlagskraft des TSV blieb es jedoch beim 0:2. Brunsbüttel setzt sich mit dem Auswärtssieg nach nun fünf gespielten Partien von den Busdorfern ab und kann nach Auftaktschwierigkeiten auf einen insgesamt gelungenen Saisonstart zurückblicken.

TSV Friedrichsberg-Busdorf – BSC Brunsbüttel 0:2 (0:2)
TSV Friedrichsberg-Busdorf: Petersen – Callsen, Henningsen (45. Nielsen), Ohm (74. Harutjunjan), Dobberphul, Schubert, Hagge, Unger, C.Goos, Kybelka, Spitzka (46. Wasielewski)
BSC Brunsbüttel: Suhn – Schultz, Fischer, Jebens, C. Ehlert, Tiedje, B.Rohwedder (86. Schmidt), Erichson, Wolter (76. Issifou), Butzek, Niebuhr
SR: Marcel Colmorgen (Groß Grönau)
Zuschauer: 150

Tore: 0:1 Yannick Schultz (17.), 0:2 Bennet Rohwedder (24.)

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen