zur Navigation springen

Fußball : „Bekommen immer unsere Chancen“

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Den siebten Spieltag der Kreisliga West tippt heute Kellinghusens Florian Wannewitz. Sein VfL ist am Sonnabend bei BW Wesselburen zu Gast.

Der MTV Tellingstedt (18 Punkte) ist mit bereits 26 erzielten Toren die Tormaschine der Fußball-Kreisliga West. Der BSC Brunsbüttel II (0 Zähler) ist mit 25 Gegentoren dagegen die Schießbude der Staffel. Beide Teams treffen nun am Sonnabend in der Schleusenstadt aufeinander. Alles andere als ein klarer Sieg des Tabellenführers beim Schlusslicht wäre daher mehr als überraschend. Die Verfolger VfL Kellinghusen (13/bei Blau-Weiß Wesselburen), ABC Wesseln (13/beim FC Offenbüttel) und Inter Türkspor (12/bei Fortuna Glückstadt) treten ebenfalls auswärts an und müssen versuchen, mit Siegen mit den Tellingstedtern einigermaßen Schritt zu halten. Unterdessen versucht der TSV Heiligenstedten (8) das Feld von hinten aufzurollen. Nach den Auswärtssiegen beim FC St. Michaelisdonn (2:0) und beim FC Itzehoe (2:1) soll nun gegen Geest 05 auch der erste Heimsieg der Saison eingefahren werden. Den siebten Spieltag mit insgesamt sieben Begegnungen (die Partie TSV Buchholz gegen Marner TV findet erst am 10. September statt) nimmt der Kellinghusener Florian Wannewitz unter die Lupe.

BSC Brunsbüttel II – MTV Tellingstedt (Sbd. 15 Uhr). „Der Letzte spielt gegen den Ersten und Tellingstedts Torjäger Hendrik Grill ist einer der besten Stürmer der Liga. Ich denke, die BSC-Zweite wird mit elf Mann verteidigen und versuchen Schadensbegrenzung zu betreiben.“ Tipp: 0:5

TSV Nordhastedt – Alemannia Wilster II (Sbd. 16 Uhr). „Beide Teams würde ich eher im unteren Tabellenbereich ansiedeln wollen. Ich sehe beide auch auf Augenhöhe, wobei sich Wilster II bislang aber unter Wert geschlagen hat.“ Tipp: 2:2

TSV Heiligenstedten – SG Geest 05 (Sbd. 16 Uhr). „Die Heiligenstedtener habe ich bei deren 2:1-Sieg beim FC Itzehoe gesehen. Der TSV hat die Kurve bekommen und sich als geschlossene Einheit präsentiert. Die SG Geest wird in dieser Saison gegen den Abstieg kämpfen.“ Tipp: 3:1

Blau-Weiß Wesselburen – VfL Kellinghusen (Sbd. 16 Uhr). „Wir kommen bislang über unsere starke Defensive zum Erfolg. Hinten lassen wir nichts anbrennen und vorne bekommen wir immer unsere ein, zwei Chancen je Halbzeit. Dennoch wird es ein schweres Spiel in Dithmarschen.“ Tipp: 1:3

FC Offenbüttel – ABC Wesseln (So. 14 Uhr). „Offenbüttel hat gegen uns kämpferisch stark gespielt. Wenn sie Wesselns Goalgetter Dennis Papenfuß in den Griff bekommen, ist sicher ein Punkt drin.“ Tipp: 1:1
SC Neuenkirchen – FC Itzehoe (So. 15 Uhr). „Neuenkirchen plagen Personalnöte. Nichtsdestotrotz hat der NSC ein starkes Team. Der FCI hat für meine Begriffe starke Einzelspieler, ist aber keine geschlossene Einheit. Daher erwarte ich einen knappen Sieg des Gastgebers.“ Tipp: 3:2


Fortuna Glückstadt – Inter Türkspor Itzehoe (So. 16 Uhr). „Im Steinburger Derby sehe ich Inter vorn, wobei es ohne den gesperrten Hasan Mercan nicht so einfach wird. Ich denke aber, dass Inter trotzdem noch eine gute Offensivabteilung hat.“ Tipp: 1:3

Kreisliga-Profil:

Der Hohenlockstedter Florian Wannewitz spielt seit Saisonbeginn beim VfL Kellinghusen. Der 23-Jährige ist klassischer Mittelstürmer und strebt mit seinem neuen Team unter Top-Drei der Kreisliga. „Wir haben 19 Spieler auf dem gleichen Niveau und sind ein homogenes Team. Ich denke, der Aufstieg in die Verbandsliga wird in dieser Saison nur über Inter Türkspor und uns laufen“, blickt Wannewitz optimistisch in die Zukunft. In der Jugend startete der Offensivmann beim 1. FC Lola, ging als B-Jugendlicher zum NFC Mücke (Kellinghusen/Mühlenbarbek) und in der A-Jugend dann zum damaligen Itzehoer SV, wo er als Herrenspieler auch in der zweiten Mannschaft spielte. Wannewitz: „Das war das letzte Jahr unter dem Namen ISV.“ Eine weitere kurze Station (sechs Monate) hatte er beim TSV Oldendorf, ehe er zurück zum 1. FC Lola wechselte und nun seit Serienbeginn zum VfL kam. Beruflich drückt der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann an der Wirtschaftsakademie in Itzehoe inzwischen wieder die Schulbank – Ziel: Handelsfachwirt.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen