Basketball: Trainer Paul Larysz mit ersten Eagles-Tests zufrieden

shz.de von
21. August 2012, 03:59 Uhr

itzehoe | Kondition und eine Grundstruktur für das Mannschaftsspiel - das sind im Moment die Hauptziele im Training der Sport-Club Itzehoe Eagles für die 1. Basketball-Regionalliga. Am Wochenende hat das neu formierte Team die ersten Testspiele erfolgreich absolviert. Bei den Piraten Hamburg aus der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga gab es ein 92:59. Nicht alles sei super gewesen, aber das Läuferische sehr gut, sagte Coach Paul Larysz. Beste Werfer im ausgeglichenen Team waren Moris Hadzija (19), Jasper Chiwuzie (18), Aivaras Galkauskas (15) und Sadam Eco (14).

Tags darauf gastierten die Eagles beim Zweitligisten Wedel. Ohne Hadzija und Eco gelang gegen die ebenfalls dezimierten Gastgeber ein deutliches 96:74. Das dürfe nicht überbewertet werden, sagt Larysz, doch für diesen frühen Zeitpunkt habe das Mannschaftsspiel erstaunlich gut funktioniert: "Der Ball lief super, immer wieder wurde ein noch freierer Mitspieler gefunden." So punkteten fünf Spieler zweistellig, angeführt von Adrian Breitlauch (22), Chiwuzie und Galkauskas (je 20). Wie schon im ersten Spiel habe Nick Tienarend hervorragend Regie geführt, lobte Larysz. Das nächste Testspiel steht am Mittwoch an. In eigener Halle am Lehmwohld erwarten die Eagles die TS Einfeld aus der 2. Regionalliga. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen