zur Navigation springen

Eagles : Basketball: Eagles testen heute gegen Zweitligist Cuxhaven BasCats

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Rund dreieinhalb Wochen vor dem Start in die neue Spielzeit der 1. Basketball-Regionalliga ist Trainer Paul Larysz mit dem Stand der Vorbereitung bereits sehr zufrieden. Die Leistungsdichte ist nach seiner Meinung größer als in der Vorsaison.

von
erstellt am 04.Sep.2013 | 05:30 Uhr

Alle Positionen sind hochkarätig besetzt. Die Spannung steigt bei den Sport-Club Itzehoe Eagles. Noch liegen gut drei Wochen Vorbereitung vor ihnen, bevor mit einem Heimspiel gegen Cottbus am 28. September die Saison in der 1. Basketball-Regionalliga beginnt. Heute stehen sie vor einem Test der Extraklasse in eigener Halle: Um 19.15 Uhr beginnt in der Gutenberg-Halle die Partie gegen die Cuxhaven BasCats, die zwei Klassen höher in der 2. Bundesliga Pro A spielen.

Einen aufschlussreichen Test erlebten die Itzehoer am Wochenende beim Turnier in Lüneburg, allerdings erst im Finale. In den Vorrundenspielen und im Halbfinale gab es klare bis sehr klare Erfolge gegen klassentiefere Mannschaften, doch im Finale wartete mit dem gerade in die Pro B aufgestiegenen VfL Stade ein echter Prüfstein. Erst gingen die Eagles in Führung, machten dann aber zu viele Fehler und ließen in der Verteidigung nach. Den daraus resultierenden Rückstand konnten sie nicht mehr ganz wettmachen, Endstand 63:66. „Wir haben gesehen, woran wir noch arbeiten müssen und dass wir als Mannschaft konsequenter verteidigen müssen“, sagt Coach Paul Larysz, überzeugt davon, dass noch viele Fortschritte zu erwarten sind.

Mit dem Verlauf der ersten Wochen ist er bereits sehr zufrieden: „Die Leistungsdichte ist größer als im vergangenen Jahr.“ Die Neuen hätten sich sehr gut eingefügt, auch charakterlich passe das Team sehr gut zusammen. Dass die spielerische Qualität noch einmal verbessert wurde, hat auch Folgen für die Motivation: „Die Jungs sind mit sehr viel Spaß und Energie dabei“, sagt Larysz. Doch die vergangene Saison hat er noch gut vor Augen: Wegen der Enge des Kaders hätten sich die Eagles komplett unter Wert verkauft. „Daher gucken wir uns noch weiter um nach Spielern, die in die Mannschaft passen könnten.“

Diese steht heute Abend vor ihrem bisher härtesten Test. Die Cuxhaven BasCats erreichten in der vergangenen Saison die Playoffs in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Der Eintritt in der Gutenberg-Halle ist frei.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen