zur Navigation springen

Aktion : Bälle an Schulen und Vereine verteilt

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Tina Bürger freut sich über sehr gute Beteiligung.

von
erstellt am 06.Dez.2013 | 17:15 Uhr

Die Bälle sind verteilt: Im Rahmen der Aktion „Ball sucht Schule oder Verein“ hat Tina Bürger (auf dem Foto oben Vierte von rechts in der hinteren Reihe) von der Volksbank Raiffeisenbank Itzehoe jetzt zehn Ballsäcke mit jeweils zehn Bällen an hiesige Schulen und Vereine übergeben, die mit ihren Bewerbungen an der landesweiten Aktion teilgenommen haben. „Die Beteiligung war sehr gut. Darüber habe ich mich unheimlich gefreut“, sagte Bürger. Es wären tolle Präsentationen von Gedichten über Geschichten bis zu Comics dabei gewesen, so Bürger weiter. 40 Bewerbungen mit vielen interessanten Ideen seien eingegangen.

Herausragend war eine Präsentation der zweiten F-Jugend des MTSV Hohenwestedt, die Bürger bei der Preisverleihung besonders hervorhob. Jeder einzelne Spieler wurde mit einem fröhlichen „Moin Moin“ vorgestellt. Die Spitznamen „Ribery“, „linke Klebe“, „Zauberfuß“ oder „Katze“ lassen vermuten, dass es sich hier um besonders veranlagten Nachwuchs handelt. Die Hohenwestedter erhielten für ihr „Meisterstück“ gleich zwei Ballsäcke. Ebenfalls mit zwei Säcken ausgestattet wurde die AVS-Itzehoe, die sich mit mehreren Klassen beteiligt hatte. Außerdem gingen Bälle an die E-Jugend des Hohenasper SC, die Klasse 4c der Grundschule Wellenkamp, die Fußball-AG Mädchen der Juliankaschule, den Förderverein der Grundschule Hohenlockstedt, die Grundschule Wacken und die Jugendgruppe der Wasserwanderer Itzehoe.

Die von den Präsentationen ausgehende gute Stimmung habe sich nahtlos auch auf die Preisträger übertragen, war Tina Bürger regelrecht begeistert von der Übergabe-Zeremonie. „So machen Preisverleihungen Spaß“.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen