zur Navigation springen

Badminton-Landesliga : Auswärtsbilanz weiter aufpoliert

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

SC Itzehoe gelingt bei der KSJ Flensburg ein sicherer 7:1-Erfolg.

shz.de von
erstellt am 23.Jan.2014 | 05:00 Uhr

Mit 7:1 gewann das Badmintonteam des SC Itzehoe bei der KSJ Flensburg und wurde seiner Favoritenstellung gerecht. 7:1 lautet somit auch die stolze Punktebilanz, die der Steinburger Landesligist aus den letzten vier Auswärtspartien in Folge erringen konnte.

Zu Beginn des Spiels in der Fördestadt gestalteten die Gastgeber die Begegnung jedoch noch ausgeglichen. Sebastian Remus und Frank Kossiski gewannen ihr 1. Herrendoppel zwar deutlich, im Damendoppel mussten sich Mareike Groth und Dagmar Thams dagegen in zwei Sätzen knapp mit jeweils 19:21 geschlagen geben. Reimer von Leesen und Heiko Schulz brachten den SCI durch den Gewinn des 2. Herrendoppels wieder in Führung. Sebastian Remus baute den Vorsprung sogar auf 3:1 aus, als er das 3. Herreneinzel deutlich gewann.

Anschließend folgte jedoch eine kritische Phase: Sowohl Dagmar Thams als auch Heiko Schulz verloren in ihren Einzeln zeitgleich den ersten Satz. Während Schulz das Match durch eine Leistungssteigerung noch sicher nach Hause bringen konnte, stand seine Teamkameradin am Rande einer Niederlage. Thams musste gar einen Matchball abwehren, bevor sie über den Kampf wieder ins Spiel fand und ihre Partie noch im finalen Durchgang gewann. Damit hatten die Itzehoer auch gleichzeitig die Partie für sich entschieden.

Im folgenden Mixed hatten Ines Weidt und Reimer von Leesen keine Mühe, den Zwischenstand auf 6:1 erhöhen. Frank Kossiski, der durch das Fehlen von Sebastian Köster ins Spitzeneinzel rutschte, fuhr ebenfalls einen sicheren Sieg ein und machte den 7:1-Auswärtserfolg perfekt.

Vier Spiele, welche allesamt vor heimischem Publikum stattfinden, stehen in dieser Saison noch aus. Als erster Gast in diesem Jahr wird sich am Sonnabend die dritte Mannschaft von Schleswig 06 in der Wellenkamphalle vorstellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen