zur Navigation springen

Badminton-Landesliga : Ausgezeichnete Form untermauert

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

SC Itzehoe gewinnt 6:2 beim TSV Kronshagen II. Sebastian Remus zum Einstand mit zwei Siegen.

shz.de von
erstellt am 18.Dez.2013 | 05:38 Uhr

In der Badminton-Landesliga hat der SC Itzehoe den sechsten Sieg im achten Saisonspiel eingefahren. Zum Rückrundenstart untermauerten die Steinburger damit ihre ausgezeichnete Form und gewannen beim TSV Kronshagen II mit 6:2.

Die Basis für diesen Auswärtserfolg in dem Kieler Vorort bildeten die Doppel. Waren die Akteure des Sport-Clubs in der Vergangenheit häufig den Kronshagenern in dieser Disziplin unterlegen, so spielten die Itzehoer nun groß auf: Im 1. Herrendoppel besiegten Sebastian Köster/Frank Kossiski überraschend ihre Gegner, denen sie in der Hinrunde noch klar unterlegen waren. Auch Ines Weidt/Dagmar Thams behielten in einem ausgeglichenen Damendoppel die Oberhand und bauten die Führung weiter aus. Reimer von Leesen/Sebastian Remus mussten in ihrem 2. Herrendoppel zwar nach einer Satzführung den Ausgleich hinnehmen, fanden aber im entscheidenden Spielabschnitt ihre Linie wieder und erhöhten auf einen unerwartet deutlichen 3:0-Zwischenstand.

Die Gastgeber kamen durch den Gewinn des Spitzeneinzels, in welchem sich Sebastian Köster beugen musste, noch einmal kurzzeitig heran. Dagmar Thams sicherte dem SCI aber anschließend schon einmal das Unentschieden, als sie ihr Dameneinzel souverän für sich verbuchte und den vierten Punkt holte.

Sebastian Remus, der gegen Kronshagen sein Landesligadebüt feierte, stellte im 3. Herreneinzel sein Talent unter Beweis. Der 17-jährige machte mit seinem zweiten Tagessieg den Auswärtserfolg für die Itzehoer perfekt. Den sechsten Punkt steuerte Frank Kossiski mit einem Dreisatzerfolg im 2. Herreneinzel bei. Im abschließenden Mixed verloren Mareike Groth/Heiko Schulz, so dass die Gastgeber noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben konnten.

Mit diesem 6:2-Sieg hat der SCI nun bereits 12:4 Punkte auf dem Konto, festigte damit seinen dritten Tabellenplatz und kann nach den gezeigten Leistungen beruhigt in die Weihnachtspause gehen. Als nächste Aufgabe sieht der Spielplan die Auswärtspartie am 11. Januar beim TSV Mildstedt vor.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen