zur Navigation springen

Boxen : Am Sonnabend fliegen in Itzehoe die Fäuste

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Landesmeisterschaften in der Edendorfer Sporthalle

von
erstellt am 28.Sep.2017 | 05:00 Uhr

Am Sonnabend werden wieder die Fäuste in der Edendorfer Sporthalle fliegen. Ab 15 Uhr finden dort die Landesmeisterschaften im Boxen für Männer und Frauen der Leistungsklassen A,B und C statt. Der neue Sportwart des Schleswig-Holsteinischen Amateurboxverbandes (SHABV) Viktor Scheiermann kündigt 15 Kämpfe an, in denen sich die besten Kämpfer des Landes messen werden. Es ist das dritte Mal innerhalb von vier Jahren, dass der Box-Club Itzehoe (BCI) die Finalkämpfe in der Edendorfer Sporthalle ausrichten darf. Das spricht für Qualität beim kleinen Itzehoer Verein. Die Veranstaltungen in den vergangenen Jahren haben jedenfalls nicht nur zahlreiche Besucher sondern auch die Offiziellen des SHABV überzeugt und sogar begeistert.

Ein Lokalmatador wird auf jeden Fall mit von der Partie sein. Mir Mohamemad Azzi, ein Flüchtling aus Afghanistan, soll für den BCI im Weltergewicht in den Ring steigen. Ob es weitere Itzehoer Teilnehmer gibt, wird sich tags zuvor am Freitag bei den Halbfinalkämpfen in Kiel ergeben. Dort sind Dominic Molzahn (Halbschwergewicht) und Keno Lohse (Mittelgewicht) vom Lokalrivalen SC Itzehoe am Start. Beide treffen auf schwere Gegner, sind aber zuversichtlich, dass sie das angestrebte Ziel, am Sonnabend vor eigenem Publikum antreten zu können, schaffen werden.

Die Zuschauer dürfen sich auf jeden Fall auf spannende Kämpfe freuen. Im vergangenen Jahr, als in der Edendorfer Sporthalle LM-Halbfinalkämpfe stattfanden, waren bereits spektakuläre Fights dabei. Da es sich diesmal um Endkämpfe handelt, ist natürlich noch mehr zu erwarten. Einlass ist um 14 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen