zur Navigation springen

AGS-Schüler bieten wieder Massagen beim Störlauf an

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Itzehoe | Schüler der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe (AGS) werden auch in diesem Jahr beim Störlauf für die Regeneration der Muskeln vieler Läufer sorgen. 18 angehende Physiotherapeuthen werden am 25. Mai im Cirencesterpark ihren ersten praktischen Einsatz haben, erklärt Schulleiterin Silke Skibbe. "Unseren Schülern hat der Umgang mit den Störläufern immer viel Freude bereitet. Deshalb sind wir auch beim 14. Störlauf gerne wieder dabei", so Skibbe. Susanne Hansen und Gerd Freiwald vom Störlauf-Organisationsteam legten sich schon einmal zur Probe auf die Massagebank (Foto), um die Lehrgangsteilnehmer kennenzulernen. "Die AGS-Schüler sind eine Bereicherung für unseren Störlauf", sagt Gerd Freiwald. Das Massagezelt werde von den Läufern sehr gut genutzt. "Wir sind froh, dass wir diesen Service anbieten können", fügt Susanne Hansen hinzu.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen