Fussball-Landespokal : Der FC Reher/Puls kassiert eine derbe Schlappe

Avatar_shz von 08. August 2021, 09:23 Uhr

shz+ Logo
Ab durch die Mitte: Oldenburgs Jan Kaps setzt sich gegen die Reheraner Eduard Knoll und Andre Albers durch.
Ab durch die Mitte: Oldenburgs Jan Kaps setzt sich gegen die Reheraner Eduard Knoll und Andre Albers durch.

Das Team des neuen Trainers Michael Rohwedder verliert beim 0:10 gegen Oldenburg zweistellig.

Puls | Eine so klare Klatsche hatte sich der Verbandsligist FC Reher/Puls im Achtelfinale des SHFV-Lotto-Pokals auf Landesebene gegen den Oberligisten Oldenburger SV dann doch nicht vorgestellt. 0:10 (0:6) lautete nach Ende der 90 Minuten vor gut 200 Zuschauern auf dem Sportplatz in Puls das ernüchternde Endergebnis. „Ich dachte wir sind schon etwas weiter. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen