zur Navigation springen

Wiedergutmachung am ersten Spieltag

vom

shz.de von
erstellt am 10.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Hohenwestedt | Das Scharren mit den Hufen hat ein Ende. Zum Auftakt der Verbandsliga Süd-West treffen heute um 16 Uhr die Fußballer des VfR Horst und des MTSV Hohenwestedt aufeinander.

Schon vor etwas mehr als zwei Wochen ging es für die Hohenwestedter im Kreispokal gegen den VfR. Mit 1:4 musste die Mannschaft von Trainer Dierck Schröder überraschend deutlich bei den Süd-Steinburgern die Segel streichen. Der MTSV ist auf Wiedergutmachung aus. Dabei muss das Team mit Alexander Bigler, Christian Gieseler, Dennis Gloy und Sebastian Glodde verletzungsbedingt auf vier wichtige Akteure verzichten. Auch das letzte Testspiel gegen Nord-Ost-Verbandsligist Rendsburger TSV (4:6) ließ die Sorgenfalten auf Schröders Stirn nicht weniger werden. Die Rendsburger deckten offenkundige Schwächen im Defensivbereich des MTSV auf. Wenn es in Horst nicht gleich zum Auftakt eine Niederlage setzten soll, muss sich die Mannschaft deutlich steigern.

Sprecher Thomas Ohrt weist jedoch darauf hin, dass am Dienstag die Stammspieler Lars Butenschön, Malte Ohrt und Bennet Schulz gefehlt haben. Außerdem waren Kevin Junge und Jonas Olhöft nur eine Halbzeit dabei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen