zur Navigation springen

TuS Nortorf kann alles klar machen

vom

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Nortorf | Die Tabelle ist seit Mittwochabend endlich begradigt und so wissen alle Fußball-Verbandsligisten, wo sie zwei Runden vor Ultimo stehen. Für den TuS Nortorf wird es demnach nochmals richtig ernst, denn die Blau-Weiß-Roten können heute ab 15 Uhr bei der U23 Henstedt-Ulzburgs den Klassenerhalt perfekt machen.

Der TuS reist als Elfter zum Vierzehnten nach Henstedt-Ulzburg und ist mit einem Sieg endgültig gerettet. Auch ein Remis könnte den Mittelholsteinern schon reichen, wenn parallel die Alemannen aus Wilster nicht gegen den FC Itzehoe gewinnen. "Henstedt gehört meiner Meinung nach zu den lauffreudigsten und spielstärkeren Mannschaften der Liga", warnt TuS-Trainer Thomas Arndt (Foto), der aber auch Schwächen ausgemacht hat: "Wir müssen unsere eigene Chance in der anfälligen Defensive zu suchen." Verzichten muss der Übungsleiter weiterhin auf Kapitän Alexander Klucke (muskuläre Probleme), Stefan Schlotfeldt (Verdacht auf Kreuzbandriss), Maximilian Arndt und Robin Sielken (beide verletzt), sowie Benedikt Jensen (privat verhindert).Restprogramm TuS Nortorf: SV Henstedt-Ulzburg II (A/12.), FC Itzehoe (H/2.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen