zur Navigation springen

Jugendfussball : Sieg und Niederlage für Büdelsdorfer TSV

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die B-Junioren holen in der SH-Liga drei wichtige Punkte, während die C-Junioren das Topspiel gegen Eidertal Molfsee verlieren.

shz.de von
erstellt am 27.Sep.2013 | 20:30 Uhr

Für die B- und C-Jugendfußballer des Büdelsdorfer TSV endet heute eine „englische Woche“. Am Mittwoch haben sich die B-Junioren durch den 4:3-Erfolg gegen den Heider SV auf Rang neun der Tabelle verbessert. Tabellenvierter bleiben die C-Junioren, obwohl die Mannschaft von Trainer Carsten Gens gegen Tabellenführer SpvG Eidertal/Molfsee mit 0:2 unterlag.

Die B-Junioren erwarten heute (12.30 uhr) im Heimspiel den SV Frisia 03 Risum-Lindholm. Die C-Jugend empfängt den Kreisrivalen und Tabellenletzten Eckernförder SV (heute, 12 Uhr). In der gleichen Klasse ist die SG Gadeland/Nortorf/GHN am Sonntag (12.30 Uhr) Gastgeber für die FSG Ratzeburg-Mölln. Die A-Junioren des BTSV gastieren heute (14 Uhr) beim Tabellenvorletzten SG Husum/Rödemis.

A-Junioren

 SG Husum/Rödemis – Büdelsdorfer TSV (Heute,14 Uhr)

Die SG Husum/Rödemis rangiert auf Tabellenplatz 13, hat aber zuletzt mit einem 3:3 beim Tabellendritten Flensburg 08 aufhorchen lassen. „Das zeigt, dass die Gastgeber besser sind als es die Tabelle aussagt. Wir sind also gewarnt“, ist zumindest BTSV-Trainer Henning Hardt weit davon entfernt, die SG auf die leichte Schulter zu nehmen.

B-Junioren

 Büdelsdorfer TSV – Heider SV 4:3 (3:2)

„Das war für uns ein ganz wichtiger Sieg. Leider haben wir einige Chancen leichtfertig vergeben“, sagte BTSV-Trainer Bill Chaffe erleichtert. Die Büdelsdorfer legten zwei Mal eine Führung vor, die die Gäste aber postwendend ausglichen. Auf den Treffer zum 4:3 für den BTSV durch Tim Münz hatten die Heider dann keine Antwort mehr.

BTSV: Kaack, Münz, Pede, Jess, Jensen, Ratjen, Gross, Abdallah, Orlwoski, Simsek, Barho. Eingewechselt: Lehmann, H. Schmidt, J.-O. Schmidt, Feddersen.
Tore: 0:1 Mats Kosuch (6.), 1:1 Philipp Orlowski (12.), 2:1 Timm Gross (19.), 2:2 Bastian Dreesen (33.), 3:2 Steve Adallah (38.), 3:3 Felix Wolfmeier (67.) 4:3 Tim Münz.

Büdelsdorfer TSV – SV Frisia 03 Risum-Lindholm (Heute, 12.30 Uhr)

Gegen den SV Frisia Risum-Lindholm steht heute gleich das nächste Heimspiel an. „Gegen den Tabellenvierten müssen wir uns nochmals steigern, wenn wir erneut punkten wollen. Vor allen Dingen müssen wir in der Abwehr enger am Gegner sein“, fordert Chaffe.

C-Junioren

BüdelsdorferTSV – SpvG Eidertal-Molfsee 0:2 (0:1)

Für den BTSV vergaben Lukas Bente (28.), Alexander Vojtenko (29.) und Kai Griese (55.) gute Torchancen. In der 58. Minute hatte Luca Wünsch Pech im Abschluss, als er nur die Latte traf. Die Gäste hingegen waren vor dem Tor der Büdelsdorfer deutlich effektiver. Marten Kässens (16.) und Henoc Mayuma (64.) nutzten zwei der wenigen Möglichkeiten für die spielentscheidenen Tore. „Diese Niederlage war bitter, denn auch spielerisch waren wir eigentlich besser“, ärgerte sich Büdelsdorfs Trainer Carsten Gens. In der 58. Minute sah Mattes Hardt, Kapitän der Gastgeber, noch die Rote Karte.

Büdelsdorfer TSV: Jäger, Pinar, Knuth, Vojtenko, Griese, Bente, Störmer, Kapowitz, Wünsch, Hardt, Alias. Eingewechselt: Schwiersch, Staben.
Tore: 0:1 Marten Kässens (16.), 0:2 Henoc Mayuma (64.).

Büdelsdorfer TSV – Eckernförder SV (heute,12 Uhr)

Obwohl mit Hardt ein wichtiger Stammspieler fehlt, sind die Gastgeber gegen die Eckernförder klarer Favorit. „Unser Kader ist groß genug, um sein Fehlen aufzufangen“, meint Gens.
 

SG Gadeland/Nortorf – FSG Ratzeburg/Mölln (So., 12.30 Uhr)

Der erste Punktgewinn beim Spitzenreiter Flensburg 08 macht den Jungs von Trainer Jörg Ahrens Hoffnung, erstmals in dieser Saison zu siegen. Mit der Leistung aus dem Flensburg-Spiel ist das durchaus möglich.
 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert