Handball-Oberliga : Schülp/Wfeld beendet die Durststrecke

Die männliche Jugend A der HSG erringt einen 33:24-Erfolg in Tungendorf.

Avatar_shz von
09. April 2013, 08:12 Uhr

neumünster | Die HSG Schülp/Westerrönfeld hat ihre Durststrecke in der Handball-Oberliga der männlichen Jugend A eindrucksvoll beendet. Nach sieben Niederlagen in Folge fuhr das Team von Trainer Jens-Christian Woldt beim SV Tungendorf mit 33:24 (17:8) den langersehnten Erfolg ein. Dennoch bleibt Schülp/Westerrönfeld Tabellenzehnter und wird sich nicht mehr weiter verbessern können.

"Wir haben in der ersten Halbzeit wie aus einem Guss gespielt. Die Abwehr stand sicher, die Torleute haben stark agiert und vorne haben wir endlich unsere Chancen genutzt", registrierte Woldt zufrieden. Nach 24 Minuten war sein Team auf 13:5 enteilt und baute die Führung bis zur Pause auf 18:8 aus. "Ich habe befürchtet, dass es nach der Pause einen Einbruch geben könnte." Doch die Furcht des HSG-Coaches war unbegründet. Sein Team knüpfte nahtlos an die Leistung an und baute die Führung auf 21:9 (38.) aus. Woldt: "Wir konnten es uns in der zweiten Halbzeit sogar leisten, durchzuwechseln, ohne dass der Spielfluss verloren ging." Am Ende stand ein deutlicher Sieg zu Buche.HSG Schülp/Westerrönfeld: Treziak, O. Petersen - Hansen (4), Stangier (3), Struck (6), Hell (2), Zeyn (4), M. Kock (1), L. Kock (3), Hartwig (4/1), Voigt (1), Andresen (5).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen