zur Navigation springen

Rendsburg Twisters: Büttner geht - Weißbach kommt

vom

shz.de von
erstellt am 12.Aug.2013 | 03:59 Uhr

rendsburg | Das Personalkarussell beim BBC Rendsburg dreht sich vor dem Start in der 2. Basketball-Regionalliga weiter. Nach den Abgängen von Andrej König und Christopher Geist muss Trainer Bjarne Homfeldt in der am 28. September beginnenden Saison auch auf Spielmacher Ramin Büttner verzichten. Büttner steht in der entscheidenden Phase seines Studiums und hat sich entschlossen, aufgrund der hohen Belastung vorerst nicht mehr zu spielen. "Wir wünschen Ramin alles Gute und hoffen, dass er vielleicht irgendwann wieder den Weg zu uns zurück findet, wenn er wieder mehr Zeit hat", so Homfeldt.

Doch der Rendsburger Coach hat auch eine gute Nachricht zu vermelden. Nach Jan Witt wechselt auch Johannes Weißbach vom Ligakonkurrenten TS Einfeld zu den Twisters. Homfeldt: "Wir haben schon eine Reihe guter Center. Doch mit Johannes bekommen wir einen sehr guten Center hinzu." Der 27-Jährige spielte bereits mehrere Jahre in der 1. Regionalliga für den SC Itzehoe Eagles und gehörte in der vergangenen Saison mit 15,4 Punkten pro Spiel Saison zu den Topscorern der 2. Regionalliga. "Johannes wird uns nicht nur spielerisch helfen, sondern vor allem durch seine Erfahrung und seine Qualitäten als Führungsspieler", sagt Homfeldt über seinen "Neuen", der stolze 2,05 m misst und zur Zeit 120 kg wiegt. Erstes Ziel des neuen Centers ist es, sein aktuelles Gewicht zu reduzieren. "Noch habe ich nicht mein ideales Kampfgewicht", sagt Weißbach.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen