zur Navigation springen

Nübbeler Karatenachwuchs mit Traumergebnis bei Landesmeisterschaften

vom

shz.de von
erstellt am 06.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Plön | Mit hängenden Köpfen kehrten die Nachwuchs-Karateka des SSV Nübbel von den Landesmeisterschaften der Kinder B, Kinder A, Schüler, Jugend und Junioren aus Plön zurück. Allerdings nicht, weil die Enttäuschung auf Gemüt gedrückt hätte. Es war das viele Edelmetall, das schwer auf die Hälse der kleinen Kämpfer drückte. Mit 14 Titeln, sieben Silber- und fünf Bronzemedaillen konnten die Nübbeler das tolle Ergebnis aus dem Vorjahr sogar noch toppen. Seinerzeit gab es "nur" zehn Landesmeisterschaften zu bejubeln. "Das ist eine unglaubliche Bilanz", frohlockte SSV-Trainer Axel Behrendt, der mit insgesamt 22 Kämpfern nach Plön gefahren war.

Zahlreiche Vereine aus Schleswig-Holstein entsandten ihre Sportler in die Plöner Schiffsthal Sporthalle, die mit sehr viel Eifer um die begehrten Platzierungen kämpften, gilt doch die Landesmeisterschaft als Sprungbrett zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Positiv hervorzuheben ist die Teilnehmerzahl, die im Vergleich zum Jahr 2012 angestiegen war. "An dieser Stelle muss man dem Ausrichter TSV Plön und den Jugendreferenten ein großes Lob aussprechen, die in diesem Jahr für die Jugend und Junioren zusätzlich eine offene Klasse (Allkategorie/d. Red.) angeboten haben", so Behrendt.

Bevor die Kumite-Wettkämpfe jedoch begannen, wurden die Sieger der Rangliste 2012 geehrt. Auch diese Kategorie wird in den letzten Jahren von den Kumite-Sportlern aus Nübbel dominiert. Die Glückwünsche gehen somit auch diesmal wieder nach Nübbel: Nele Mielke (108 Punkte) und Freya Christiansen (92 Punkte), belegten die ersten beiden Plätze weiblichen Rangliste 2012. Felix Behrendt (196 Punkte) gewann bei der männlichen Konkurrenz vor Michel Boldt (148 Punkte).

Insgesamt wurden die ersten sechs Plätze der weiblichen Rangliste und die ersten sieben Plätze durch Sportler aus Nübbel belegt. Danach ging es auf die Matte zu den Kumite-Wettkämpfen. Dabei ließen die Sportler des SSV Nübbel, die nach den Prinzipien des Sportskarate aus Dänemark trainieren, keinen Zweifel aufkommen, wer in Schleswig-Holstein die Karateszene im Kumite bestimmt.

Platzierungen aus Nübbeler Sicht:

Landesmeister 2013:

Kinder A (Jahrgänge 2003 & 2004):

Pia Kunz (über 35kg), Tiechon Platow( bis 35kg).

Schüler (Jahrgänge 2000, 2001, 2002):

Ruth Hohmann (bis 40kg), Leah Hohmann (bis 50kg), Mats Krüger (bis 38kg), Falk Schadebrodt (bis 43kg), Michel Boldt (bis 48kg), Jermaine Shakchir (über 53kg).

Jugend (Jahrgänge 1998 & 1999):

Mattis Pütz (bis 52kg).

Junioren (Jahrgänge 1996 & 1997): Felix Behrendt (bis 68kg), Thorben Behrendt (bis 76kg), Freya Christiansen (über 59kg), Nele Mielke (Allkategorie), Thorben Behrendt (Allkategorie).

Vize-Landesmeister 2013:

Kinder A:

Tjark Janke (bis 35kg ).

Schüler:

Nikita Platow (bis 38kg).

Jugend:

Jenna Krüger (über 54kg), Mattis Pütz ( Allkategorie).

Junioren:

Nele Mielke (über 59kg), Freya Christiansen (Allkategorie), Felix Behrendt (Allkategorie).

3. Plätze:

Kinder B (Jahrgänge 2005 und jünger): Nam Mai (ohne Gewichtseinteilung).

Schüler: Philipp Borisek (bis 38 kg).

Jugend:

Anneke Eichler (über 54kg).

Junioren:

Jessica Köpke (Allkategorie / über 59kg).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen