zur Navigation springen

Nortorfer Punktgewinn fühlt sich wie eine Niederlage an

vom

shz.de von
erstellt am 13.Mai.2013 | 10:02 Uhr

Wilster | Am Heinkenborsteler Weg in Nortorf spitzt sich die Lage dramatisch zu. Auch im 17. Spiel in Folge gelang dem Fußball-Verbandsligisten kein Sieg. Vielmehr kam die Art und Weise des 2:2 (0:1)-Unentschiedens des TuS beim Konkurrenten um den Verbleib in der Süd-West-Staffel Alemannia Wilster einer Niederlage gleich. Damit haben die Nortorfer den Sprung aus der gefährlichen Zone verpasst und verharren auf einem Abstiegsrang.

Zu diesem Schluss muss man kommen, weil die Elf von Trainer Thomas Arndt rund eine halbe Stunde in Überzahl agieren musste, denn Wilsters Dennis Huss wurde nach einem absichtlichen Handspiel im Strafraum mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen (58.). Lars Redmann verwandelte den fälligen Strafstoß zum zwischenzeitlichen 2:1 für Nortorf (59.), nachdem Wilsters Sven Kolbe (10.) eine schwache erste Halbzeit der Gäste mit dem 1:0 bestraft und Tim Bracker in der 52. Minute ausgeglichen hatte. Nun schien der TuS auf dem besten Weg, seine schier endlose Negativserie zu beenden, doch die Blau-Weiß-Roten versäumten es schlichtweg, den entscheidenden dritten Treffer nachzulegen. Ob Bracker, der eigensinnig den einschussbereiten Ole Redmann übersah, Andree Klotzbücher aus zwölf Metern oder Ole Redmann aus acht Metern - allesamt scheiterten an ihrem Nervenkostüm.

Und so glichen zu allem Übel die eigentlich mausetoten Gastgeber durch Dominic Bürger eine Viertelstunde vor Schluss aus (74.) und bescherten den Gästen das zehnte Remis der Spielzeit. Und wer Chancen vergibt, wie Jan Patrick Siegel und Bracker in der Schlussminute, der muss womöglich am Ende tatsächlich absteigen. TuS Nortorf: Fischer - Kortum, Doege, Döring, Bracker - Butenschön, Schlotfeldt (83. Siegel), Jensen (46. L. Redmann), Reuter - Klotzbücher, Engbrecht (46. O. Redmann).

Schiedsrichter: Bluhme (Drelsdorf).

Zuschauer: 90.

Tore: 1:0 Kolbe (10.), 1:1 Bracker (52.), 1:2 L. Redmann (59./Handelfmeter), 2:2 Bürger (74.).

Gelb-Rote Karte: Huss (Wilster/58., absichtliches Handspiel).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen