zur Navigation springen

MTSV Hohenwestedt fehlt noch ein Punkt zu Platz drei

vom

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 03:59 Uhr

lägerdorf | Im Kampf um den dritten Platz in der Fußball-Verbandsliga Süd-West hat es der MTSV Hohenwestedt verpasst, schon ein Spiel vor dem Saisonfinale für die Entscheidung zu sorgen. In der Nachholpartie beim TSV Lägerdorf unterlag die Mannschaft von Dierk Schröder deutlich mit 1:4 (1:2). Die Mittelholsteiner liegen nun punktgleich hinter dem SV Schackendorf auf Rang vier. Allerdings befinden sich die Schackendorfer seit Dienstag, nachdem sie mit 0:3 beim PSV Neumünster unterlagen, bereits in der Sommerpause. Dem MTSV reicht am Sonnabend also ein Punkt im Heimspiel gegen die SG Reher/Puls, um als Dritter ihr Saisonziel zu erreichen.

Dazu aber bedarf es einer Leistungssteigerung im Vergleich zum Dienstag. In Lägerdorf kassierten die Hohenwestetder eine auch in der Höhe verdiente Niederlage. Schon früh übernahmen die Gastgeber das Zepter. Yanneck Kuhr und Torge Kunter scheiterten zunächst noch, doch mit einem Doppelschlag brachte genau dieses Duo ihr Team in Front. Zunächst verwertete Yanneck Kuhr (16.) einen langen Pass von Jonas Mahn direkt in die Schnittstelle der Hohenwestedter Viererkette zur Lägerdorfer 1:0-Führung. Nur wenige Minuten später vollendete Torge Kunter (18.) aus kurzer Distanz ein Anspiel von der linken Seite.

Hohenwestedt war vor der Pause vor allem bei Standards torgefährlich. Und so ließ MTSV-Angreifer Ferdinand Hummel für kurze Zeit die Hoffnungen auf etwas Zählbares keimen. Bei seinem Anschlusstreffer zum 1:2 nutzte Hummel ein Missverständnis in der Lägerdorfer Deckung (23.). Die Platzherren aber sorgten unmittelbar nach dem Wiederbeginn für klare Verhältnisse. Alexander Feist stellte mit einem Solo zum 3:1 (47.) den alten Abstand wieder her. Yanneck Kuhr sorgte mit seinem zweiten Tor per sehenswertem Lupfer zum 4:1 (58.) für die Entscheidung. "Wir hatten noch vier, fünf weitere gute Chancen, um das Resultat auszubauen", war Lägerdorfs Vorsitzender Gerit Skottke zufrieden mit seinem Team. MTSV Hohenwestedt: Blaas - Schulz, Jera (74. Dittmann), S. Gloy, Kasch, Ohrt, Pieper, Bollow, Chr. Gieseler (29. Olhöft), Butenschön, Hummel (57. Lehmpfuhl).

Schiedsrichter: Duchow (Tellingstedt).

Zuschauer: 130.

Tore: 1:0 Y. Kuhr (16.), 2:0 Kunter (18.), 2:1 Hummel (23.), 3:1 Feist (47.), 4:1 Y. Kuhr (58.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen