zur Navigation springen

Kropp feiert souveränen 5:0-Erfolg in Heikendorf

vom

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

heikendorf | Der TSV Kropp (3.) ist für das Spitzenspiel in der Fußball-SH-Liga am Sonnabend gegen den PSV Neumünster (2.) gewappnet. Das Team von Trainer Dirk Asmussen kam gestern Abend zu einem souveränen 5:0 (2:0)-Erfolg beim Heikendorfer SV. Es war der dritte Sieg in Folge für die Rot-Schwarzen bei einem Torverhältnis von 14:3. Asmussen wollte das Ergebnis aber nicht überbewerten. "Dafür hat uns der Gegner nicht genug gefordert", sagte der TSV-Coach.

Ein früher Doppelschlag von Finn Langkowski (17.; 21.) jeweils auf Vorarbeit des überragenden Robin Ziesecke spielte den Gästen in die Karten. Der HSV war fortan völlig verunsichert, Philipp Reinhold verlebte im TSV-Tor einen nahezu beschäftigungslosen Abend. Auf der Gegenseite ließen die Kropper bisweilen die Zielstrebigkeit vermissen, kamen am Ende aber dennoch zu einer Handvoll Toren.

120 Sekunden nach dem Seitenwechsel erhöhte der im zweiten Durchgang auffällige Daniel Schwennsen auf 3:0. Auch am 4:0 war Schwennsen beteilgt. Er wurde im Strafraum gelegt, den fälligen Elfmeter verwandelte Ziesecke sicher (60.). In der 83. Minute durfte Langkowski dann sein drittes Tor bejubeln. Mit dem 5:0 setzte er den Schlusspunkt hinter eine einseitige Partie.TSV Kropp: Reinhold - Petersen, Zöchling (61. Bock), T. Vogt, Schwennsen, Langkowski, Ziesecke (67. Wascheswki), Merz, Schelper, Henke, Jess (46. Sievers).

SR: Paltchikov (Groß Grönau).

Tore: 0:1 Langkowski (17.), 0:2 Langkowski (21.), 0:3 Schwensen (47.), 0:4 Zieseke (60./FE), 0:5 Langkowski (83.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen