Leichtathletik : Janne Ohrt erlebt bei der DM ein Wechselbad der Gefühle

Avatar_shz von 07. September 2020, 15:11 Uhr

shz+ Logo
Im Weitsprung blieb Janne Ohrt mit 5,67 Meter hinter den eigenen Erwartungen zurück.
Im Weitsprung blieb Janne Ohrt mit 5,67 Meter hinter den eigenen Erwartungen zurück.

Nach Gold im Stabhochsprung belegt die 17-Jährige vom MTSV Hohenwestedt im Weitsprung als Titelverteidigerin Platz 10.

Hohenwestedt | Erst Freude, dann Frust – bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der U18 in Heilbronn ging Janne Ohrt durch ein Wechselbad der Gefühle. Nach dem Titelgewinn im Stabhochsprung zum Auftakt am Freitag (die LZ berichtete) blieb sie sowohl im Weitsprung als auch über die 100 Meter Hürden hinter den eigenen Erwartungen zurück. Im Weitsprung trat O...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen