3. Handball-Liga der Männer : HSG Eider Harde setzt gegen den HC Burgenland auf den Heimvorteil

Avatar_shz von 23. Oktober 2020, 14:21 Uhr

shz+ Logo
Nach drei Niederlagen in den ersten drei Spielen wäre ein Sieg über den HC Burgenland Balsam auf die Seelen der Eider Harder um Eike Möller (weißes Trikot).
Nach drei Niederlagen in den ersten drei Spielen wäre ein Sieg über den HC Burgenland Balsam auf die Seelen der Eider Harder um Eike Möller (weißes Trikot).

Hinrichsen-Team hofft im Duell der Aufsteiger auf das erste Erfolgserlebnis.

Hohn | Drei Spiele, drei Niederlagen, null Punkte. Der Saisonstart der HSG Eider Harde in der 3. Handball-Liga der Männer hätte wahrlich besser ausfallen können, überraschend kommt der punktlose Auftakt aber nicht – zu groß sind die Unterschiede zwischen Oberliga, einer reinen Amateurliga, und der semiprofessionellen 3. Liga. Die nächste Chance, etwas Zählbar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen