Hohenwestedt vor nächstem Schritt: Noch näher an die Spitze rücken

Tim Schümann
1 von 3
Tim Schümann

shz.de von
05. August 2013, 03:59 Uhr

Hohenwestedt | Nach Punkten will der MTSV Hohenwestedt in der Fußball-Verbandsliga Süd-West in der neuen Saison noch enger an die Spitze heranrücken.

Das obere Drittel ist das vorrangige Ziel. Mit Tobias Brüggen vom TSV Aukrug bekommen die Hohenwestedter einen erfahrenen Torwart hinzu, der Timo Blaas ersetzen soll. Die beiden Ex-Lütjenwestedter Nils Heuer und Tim Schümann sowie Sebastian Glodde vom TSV Bordesholm sind junge Talente, denen man den Sprung in den engeren Liga-Kader zutrauen kann. Mit Kevin Junge vom BSC Brunsbüttel ist ein gestandener Verbandsliga-Spieler zum MTSV gestoßen. Den weiteren Nachwuchsspielern werden gute Entwicklungschancen eingeräumt. Sie sollen im erweiterten Liga-Kader Erfahrungen sammeln und sich auch über die "Zweite" anbieten. Schröder hat seinen Kader von 30 Spielern, mit denen der Coach in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet ist, inzwischen auf 24 Spieler reduziert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen