zur Navigation springen

Hohenwestedt und Nortorf setzen Glanzlicht

vom

Hohenwestedt/Nortorf | Glanzvolle Siege feierten in der Fußball-Verbandsliga Süd-West gestern Abend sowohl der TuS Nortorf mit dem 4:1 über den Meisterschaftsfavoriten Henstedt-Ulzburg als auch der MTSV Hohenwestedt, der den SV Todesfelde II mit 7:2 auf die Heimreise schickte.

MTSV Hohenwestedt -

SV Todesfelde II 7:2 (3:1)"Jetzt fängt die Saison für uns richtig an." Mit diesen Worten von Trainer Dierk Schröder ging der MTSV Hohenwestedt gegen den SV Todesfelde II ins zweite Punktspiel der neuen Saison. Mit 7:2 fuhren die Hohenwestedter einen ebenso klaren, wie verdienten Sieg ein. "Die taktische Ausrichtung mit viel Pressing und Laufarbeit hat die Mannschaft sehr gut umgesetzt", schilderte MTSV-Sprecher Thomas Ohrt. Der Aufsteiger aus Todesfelde kam so erst gar nicht ins Spiel. Mike Pieper (14.) eröffnete per Foulelfmeter den Torreigen. Malte Ohrt beschloss das Debakel für die Gäste mit dem Schlusspfiff (90.).MTSV Hohenwestedt: Brüggen - Jera, S. Gloy (79. Bollow), Landt, Kasch (73. Heuer), Olhöft, Junge, Ohrt, Pieper, Butenschön (46. Boye), Hummel.

SR: Pavel Zabinski (Nordhastedt).

Zuschauer: 110.

Tore: 1:0 Pieper (14./FE), 1:1 Grotherr (18.), 2:1 Olhöft (26.), 3:1 Hummel (36.), 4:1 Olhöft (73.), 5:1 Heuer (74.), 5:2 Jera (84./Eigentor), 6:2 Hummel (85.), 7:2 Ohrt (90.) .

TuS Nortorf -

SV Henstedt-Ulzburg

4:1 (2:0)Bereits nach neun Minuten brachte Finn Lasse Döring die Nortorfer mit 1:0 in Front. Bennit Struve erhöhte noch vor dem Seitenwechsel auf 2:0 (35.). Als Florian Viergutz sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff gar das 3:0 gelang, schien die Partie gelaufen. Doch Timo Mäkelmann sorgte mit einem verwandelten Strafstoß zum 3:1 noch einmal kurzzeitig für Spannung (59.). Dann bewies TuS-Trainer Thomas Arndt ein glückliches Händchen. Nur eine Minute nach seiner Einwechselung machte Daniel Pisani mit dem 4:1 den Deckel auf den Sieg (68.).TuS Nortorf: Fischer - Struve (85. Lampe), Kortum, Döring, Viergutz, Jenert (67. Pisani), Butenschön (75. Redmann), Schlotfeldt, Hülsen, Doege, Reuter.

SR: Sievers (Russee). - Z: 90.

Tore: 1:0 Döring (10.), 2:0 Struve (35.), 3:0 Viergutz (52.), 3:1 Mäkelmann (59; FE), 4:1 Pisani (68.).

zur Startseite

von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen