zur Navigation springen

Geest 09, Meggerdorf und Kropp II wollen frühzeitig den Klassenerhalt sichern

vom

rendsburg | Mit der Partie des VfB Schuby gegen den FC Ellingstedt-Silberstedt - der VfB gewann 2:0 - wurde am Mittwoch die Fußball-Kreisliga 1 Schleswig-Flensburg eröffnet. Heute Abend greift auch der TSV Kropp II ins Geschehen ein, der den TSB Flensburg empfängt. Mit dem FC Geest 09 (am Sonnabend zu Hause gegen FC Haddeby 04) und dem MTV Meggerdorf (Sonntag beim VfR Schleswig) sind zwei weitere Teams aus dem Verbreitungsgebiet der Landeszeitung in der Klasse vertreten.

fc geest 09

Der achte Rang aus der Vorsaison ist auch die Wunschvorstellung des Trainer-Duos Erik von Lanken und Kai-Ulrich Berlinke für die neue Spielzeit: "Man darf nicht vergessen, dass wir wirklich in akuter Abstiegsgefahr waren und die zum Klassenerhalt nötigen Punkte erst in den letzten Runden geholt haben. Nun hoffen wir, dass wir uns frühzeitiger aller Abstiegssorgen entledigen können." Um dieses Ziel zu erreichen, muss der FC erst einmal den Aderlass etlicher Leistungsträger kompensieren. Besonders Harm Ohm, der zum Verbandsligisten TSV Friedrichsberg wechselte, wird als Vorbereiter und Torschütze nicht leicht zu ersetzen sein. Auch die Asmus-Brüder Kai und Jan, die beide nach Meggerdorf zurückgingen, hinterlassen eine Lücke. Diese hoffen die Trainer mit Akteuren aus den eigenen Reihen zu schließen. Gleich fünf Spieler aus der A-Jugend wollen so schnell wie möglich beweisen, dass sie kreisligatauglich sind. Zugänge: Tobias Müller (TSV Kropp II), Florian Sonntag, Malte Retzlaff (beide eigene 2. Mannschaft), Christian Kumm, Oke Ohm, Jan Stuwe, Lars Hilger, Patrick Sander (alle eigene A-Jugend).

Abgänge: Harm Ohm (TSV Friedrichsberg), Jan Asmus, Kai Asmus, Michael Burchardt (MTV Meggerdorf), Jan-Erik Eichner, Mirco Treichel (beide eigene 2. Mannschaft), Torben Maschner (Studium).

Kader: Tor: Michael Schmidt, Dennis Braun.

Abwehr: Fabian Goos, Jan Huber, Torben Kirschberger, Marc Stuwe, Tobias Müller, Oke Ohm, Jan Stuwe.

Mittelfeld: Patrick Berlinke, Pascal Wecker, Julian Denz, Lars Martin, Malte Retzlaff, Christian Kumm, Dominic Müller, Christian Saß, Sönke Thomsen, Lars Hilger, Patrick Sander.

Angriff: Stefen Kirschberger, Sascha Berlinke, Florian Sonntag.

Trainer: Erik von Lanken und Kai-Ulrich Berlinke (im 3. Jahr).

Torwart-Trainer: Rüdiger Sierts.

mtv meggerdorf

Der MTV verhinderte mit einem bemerkenswerten Schlussspurt den Abstieg und will sich nun in seinem zweiten Jahr in der "Eingleisigen" weiter etablieren und nicht erst wieder "auf den letzten Metern" den Klassenerhalt sichern. Von den neun Neuzugängen verspricht sich Spielertrainer Sönke Müller vor allem im spielerischen Bereich einen Aufwärtstrend. Mit den vier Eigengewächsen aus der A-Jugend der FSG Stapelholm wird der Verjüngungsprozess eingeläutet. Auch wenn ein Großteil des Kaders schon "im gehobenen Fußballalter" ist, kann und will man nicht auf die Routiniers verzichten. Dies gilt vor allem für Torjäger Thies Billgow, der auch in der kommenden Saison wieder dafür sorgen will, dass sein Verein erstklassig bleibt. Seine Stürmer-Kollegen Jan Asmus und Rico Ginski sind ebenfalls immer für einen Treffer gut.Zugänge: Jan Asmus, Kai Asmus, Michael Burchardt (alle FC Geest 09), Hauke Pahrmann (FC Offenbüttel), Andre Volkers (FC Angeln 02 A-Jugend), Niko Frohbös, Jannes Rahn, Enno Schacht, Paul Tiedemann (alle FSG Stapelholm A-Jugend).

Abgänge: Thorsten Tank (FC Geest 09 II), Thorsten Mumm, Ingo Thede, Markus Hinz, Thomas Klink (alle eigene 2. Mannschaft).

Kader: Tor: Hark Jensen (29), Paul Tiedemann (19).

Abwehr: Nils Sievers (31), Lasse Thomsen (25), Daniel Greve (22), Michael Burchardt (25), Hauke Pahrmann (25), Niko Frohbös (19).

Mittelfeld: Arne Heise (34), Stefan Behrens (31), Kai Asmus (21), Stefan Bols (30), Jan Siemsen (22), Christoph Hinz (26), Andre Volkers (19), Enno Schacht (19), Jannes Rahn (19), Jan Hinz (22), Sönke Müller (34).

Angriff: Thies Billgow (34), Jan Asmus (23), Rico Ginski (23), Peter Hennings (25).

Trainer: Sönke Müller (im 3. Jahr); Co-Trainer: Wolfgang Behrens und Arne Heise; Team-Manager: Jan Hufenbach; Obmann: Kai Behrens.

tsv kropp II

Erst am letzten Spieltag schaffte die Kropper Reserve in der vergangenen Spielzeit den Klassenerhalt. Nun soll der neue Trainer Klaus "Dicker" Voland, der vom Absteiger TSV Friedrichsberg-Busdorf II zu den Rot-Schwarzen wechselte, für frischen Wind sorgen und das Team wieder in ein ruhigeres Fahrwasser lenken. Neben Voland kamen drei weitere Akteure aus Friedrichsberg. Mohamed Al-Batal ist vielseitig im Mittelfeld einsetzbar und die beiden Stürmer Daniel Christoph und Dennis Menzel lassen auf eine bessere Torquote hoffen. Da auch fünf Spieler den Verein verließen, kann man schon von einer leichten "Runderneuerung" sprechen. Der neue Coach ist von der Trainingsbeteiligung und der Leistungsbereitschaft seiner Schützlinge in der Vorbereitung sehr angetan: "Sollte das so bleiben, dann können wir unser Saisonziel, eine Platzierung zwischen Rang acht und zehn, auch erreichen."Zugänge: Daniel Christoph, Dennis Menzel, Mohamed Al-Batal (alle TSV Friedrichsberg-Busdorf II), Michael Clausen (TSV Vineta Audorf).

Abgänge: Nils-Ole Behrmann (MTV Dänischenhagen), Tobias Müller (FC Geest 09), Henning Kling (Gettorfer SC), Tim Jebens (TSV Erfde), Daniel Benker (MTV Meggerdorf).

Kader: Tor: Tobias Wegner, Arvid Reiter.

Abwehr: Michael Clausen, Tim Detlefsen, Jan Piotraschke, Torge Carstens, Stefan Grimm, Christian Schmidt, Alexander Haas, Christian Greve.

Mittelfeld: Mohamed Al-Batal, Thorben Frahm, Felix Frahm, Steffen Frahm, Jannick Krück, Ole Röh, Julian Schröder, Manuel Schröder.

Angriff: Daniel Christoph, Dennis Menzel, Marijan Deromedi.

Trainer: Klaus Voland (im 1. Jahr).

Betreuer: Peter Blöckl.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen