zur Navigation springen

Es bleibt dabei: Bock wird Trainer in Schacht-Audorf

vom

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Schacht-Audorf | Gerüchte und Spekulationen um die Zukunft von Norman Bock gab es in den vergangenen Tagen viele. Nun bestätige sein neuer Verein. "Norman wird ab Sommer Trainer beim TSV Vineta Audorf", so Fußball-Abteilungsleiter Kai Jastremski.

Mitte April wurde er als Trainer des Osterrönfelder TSV II (1. Kreisliga RD-ECK) entlassen. Als Begründung führten die Offiziellen des OTSV einen "massiven Vertrauensverlust" an. Nach Informationen der Landeszeitung handelte es sich dabei um finanzielle Unregelmäßigkeiten. Nach knapp zwei Wochen und einigen Gesprächen zwischen Bock und den Funktionsträgern in Schacht-Audorf sieht auch der TSV Vineta keinerlei Veranlassung seine Entscheidung, Norman Bock zum Trainer zu machen, zu verändern. "Wir haben alle Fakten auf dem Tisch und sie abgewogen. Nach einer internen Prüfung sind wir zu dem Ergebnis gekommen, an der Entscheidung festzuhalten", sagt Jastremski. Dabei habe er sich nicht nur Bocks Erklärung angehört, sondern auch mit den anderen betroffenen Personen gesprochen, versichert der Abteilungsleiter der Vineta.

Norman Bock selbst arbeitet derweil am Kader für die neue Saison. Sieben seiner "alten" Spieler aus der OTSV-Reserve würden ihm definitiv folgen. Er möchte die Gerüchteküche nicht weiter befeuern. "Ich habe einen Fehler gemacht und mich dafür bei allen entschuldigt. Das hätte mir so nicht passieren dürfen", gesteht er allerdings ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen