zur Navigation springen

Büdelsdorfer TSV ohne Druck, aber mit dem Willen zum Sieg

vom

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Büdelsdorf | Zwei Spieltage sind es noch, dann gehört die Saison 2012/13 der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost bereits wieder der Vergangenheit an. Der Büdelsdorfer TSV hat seine Zielvorgabe am letzten Wochenende mit dem Klassenerhalt erfüllt und kann am Sonntag (15 Uhr) somit bei der SpVg Eidertal Molfsee völlig befreit aufspielen.

Für Trainer Michael Rohwedder ist in dieser für beide Mannschaften bedeutungslosen Partie alles möglich: "Wir haben es uns verdient, endlich einmal ohne Druck und die ganz großen taktischen Zwänge agieren zu dürfen. Ich erwarte ein Spiel mit offenem Visier und auf Augenhöhe". Bemüht man die Statistik, so werden die Zuschauer sich genau darauf einstellen können: Nach der Hinrunde wiesen beide Teams eine ausgeglichene Bilanz (5/5/5) auf, die sie in der Frühjahrsserie nicht halten konnten. Mit Ralf Taube (11 Tore) und Tom Wüllner (11 Tore) hat sowohl der BTSV als auch Eidertal, die seit dem 24. Spieltag in der Tabelle einträchtig nebeneinander stehen, einen "halben" Torjäger in den eigenen Reihen. Zudem war auch das Hinspiel (3:2; Torschützen: Felix Kock, Ralf Taube und Matthias Gerndt) alles andere als eine einseitige Angelegenheit zugunsten des Aufsteigers. "Die Rückserie ist für uns nicht optimal gelaufen. Wir haben insbesondere unsere eigentliche Stärke, wenige Chancen des Gegners zuzulassen, eingebüßt. Ich hoffe trotz der fehlenden Anspannung und Heimstärke des Gegners (6/6/1; d. Red.), dass wir morgen noch einmal kompakt stehen und beweisen, dass wir zu Recht in der Verbandsliga geblieben sind", will Rohwedder die Partie nicht einfach herschenken und mit einem Sieg am Gegner vorbeiziehen.

Wer ihm morgen bei der Truppe von Heiko Hansen zur Verfügung stehen wird, entscheidet sich kurzfristig. Mit Dennis Rechner, Heiko Berndt, Ralf Taube und Julian Reichert fallen wieder etliche Spieler aus. "Ich werde schon irgendwie elf Spieler aufbieten, die geradeaus laufen können und auch was mit dem Ball anfangen können", verspricht der BTSV Coach. Keine personelle Unterstützung will er allerdings aus der Reservemannschaft, die in der 2. Kreisliga beim Brekendorfer TSV gegen den Abstieg kämpft.

Restprogramm BTSV: SpVg Eidertal Molfsee (A/10.), TSG Concordia Schönkirchen (A/5.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen