zur Navigation springen

Fußball-Verbandsliga Süd-West : 7:1 - Nortorf auf dem besten Weg zum Klassenerhalt

vom

TuS feiert Kantersieg bei Schlusslicht Oelixdorf/Nordoe.

shz.de von
erstellt am 24.Mai.2013 | 08:47 Uhr

oelixdorf | 17 Spiele lang wartete der TuS Nortorf auf einen Sieg und stürzte bis auf einen Abstiegsplatz in der Fußball-Verbandsliga Süd-West ab. Jetzt reichten zwei Dreier in Folge für den Sprung auf Platz elf und schon am Sonnabend (15 Uhr) können die Mittelholsteiner beim SV Henstedt-Ulzburg II den Klassenerhalt perfekt machen. Ausschlaggebend für diese komfortable Situation war ein deutlicher 7:1 (5:1)-Auswärtssieg am Mittwochabend im Nachholspiel beim Ligaschlusslicht SG Oelixdorf/Nordoe, der den 3:2-Heimsieg gegen den TSV Gadeland vom Sonnabend zuvor zumindest schon versilberte.

Die Partie in Oelixdorf war bereits nach 14 Minuten komplett gelaufen, denn der TuS führte nach einer knappen Viertelstunde mit sage und schreibe 4:0. Andree Klotzbücher nickte bereits nach handgestoppten 36 Sekunden einen ersten Freistoß aus dem Halbfeld von Lars Redmann zum 1:0 ein. Ein Eigentor von Lasse Horn (9.) sowie zwei weitere Treffer von Finn-Lasse Döring (12.) und Jan-Patrick Siegel (14.) beruhigten schließlich alle blau-weiß-roten Nerven. Da störte der schon zu diesem frühen Zeitpunkt als "Ehrentor" zu titulierende Treffer durch Gerrit Siebert (24.) nur herzlich wenig, obgleich der TuS in der folgenden Stunde auf den Energiesparmodus umschaltete. Trotzdem durfte der mitgereiste Nortorfer Anhang noch weitere Treffer bejubeln. Lars Redmann verwandelte gleich zwei Foulelfmeter, die an Klotzbücher (36.) und Tim Bracker (48.) verwirkt worden waren. Aus dem Spiel heraus traf schließlich noch Florian Jenert, der in der Schlussminute einen Alleingang zum 7:1 abschloss (90.). "Unser Ziel waren die drei Punkte. Deshalb sind wir hoch zufrieden", freute sich Nortorfs Trainer Thomas Arndt darüber, womöglich den Kopf vorentscheidend aus der Schlinge gezogen zu haben.

TuS Nortorf: Fischer - L. Redmann (71. Engbrecht), Döring, Doege, Kortum - Lampe, Reuter, Bracker (64. O. Redmann), Jensen, Siegel (71. Jenert) - Klotzbücher.

SR: Gustke (Eichede). - Zuschauer: 40.

Tore: 0:1 Klotzbücher (1.), 0:2 Horn (9./ET), 0:3 Döring (12.), 0:4 Siegel (14.), 1:4 Siebert (24.), 1:5, L. Redmann (36/FE), 1:6 L. Redmann (48./FE), 1:7 Jenert (90.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen