zur Navigation springen

2. Kreisliga: Spannung an der Spitze und im Tabellenkeller

vom

shz.de von
erstellt am 24.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Rendsburg | Sechs Nachholpartien werden am Wochenende in der 2. Fußball-Kreisliga Rendsburg-Eckernförde angepfiffen. Und in nahezu allen Duellen steckt Brisanz und Bedeutung für Ab- oder Aufstieg.

Einzig im Spiel des bereits abgestiegenen Osterrönfelder TSV III gegen den Eckernförder IF (8.) geht es um die "goldene Ananas". Schon heute gibt sich der frisch gebackene Meister die Ehre. Ein Schaulaufen wird es für den Eckernförder SV II allerdings kaum werden, denn mit dem TSV Borgstedt (5.) kommt eine Mannschaft an den Bystedtredder, die ihrerseits noch Chancen auf einen der zwei verbliebenen Aufstiegsränge hat. Das gilt auch für den FC Fockbek (4.), der heute zum Nachbarschaftsduell beim TuS Rotenhof II (7.) antreten muss. Das Topspiel zwischen dem Tabellenzweiten und dem Tabellendritten aber steigt in Barkelsby, wo die SG BSV/EMTV das Team von Borussia 93 Rendsburg empfängt. Die Gäste liegen drei Punkte hinter der Spielgemeinschaft, haben aber auch noch eine weitere Nachholpartie in der Hinterhand. So wäre es aus Borussen-Sicht extrem wichtig, zumindest nicht mit einer Niederlage heimzukehren.

Im Tabellenkeller ist die Spannung nicht minder groß. Im Fernduell kämpfen der Büdelsdorfer TSV II (14.) beim Brekendorfer TSV (6.) und die SG Holtsee/Sehestedt (15.) beim Gettorfer SC II um den Ligaverbleib.

Die Paarungen im Überblick:

Heute, 19.15 Uhr: Eckernförder SV II - TSV Borgstedt; 19.30 Uhr: TuS Rotenhof II - FC Fockbek.

Sonntag, 15 Uhr: Osterrönfelder TSV III - Eckernförder IF, Gettorfer SC II - SG Holtsee/Sehestedt, SG BSV/EMTV - Borussia 93 Rendsburg; 16 Uhr: Brekendorfer TSV - Büdelsdorfer TSV II.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen