zur Navigation springen

1:3 - Osterrönfeld startet überängstlich in die Saison

vom

Laboe | Einen Saisonstart, wie man ihn sich nicht wünscht, legte der Fußball-Verbandsligist Osterrönfelder TSV hin. Mit 1:3 (0:1) unterlag die Mannschaft von Olaf Lehmann beim Aufsteiger VfR Laboe. Er wisse nicht allzu viel über den Gegner, hatte der OTSV-Trainer vor der Partie gesagt. Das hatte sich nach den 90 Minuten deutlich geändert und ließ Lehmann zur der Einschätzung kommen, dass der Neuling auch weiterhin für Furore sorgen wird. "Das ist kein typischer Aufsteiger. Sie haben sich mit erfahrenen Kräften verstärkt und werden bestimmt in der oberen Tabellenhälfte landen", prognostizierte er nach der Auftaktschlappe.

Seinem Ärger über die Niederlage tat das indes keinen Abbruch. "Man kann gegen so einen Gegner verlieren, aber wir sind das Spiel duckmäuserisch und beinahe überängstlich angegangen. Dafür habe ich nach unserer ordentlichen Vorbereitung keine Erklärung", haderte der Coach. Nachdem Hauke Horstmann die erste Riesengelegenheit für die Gäste ausgelassen hatte (4.), übernahm der VfR das Kommando und zeigte die bessere Spielanlage. "Warum wir kämpferisch nicht dagegengehalten haben, ist mir ein Rätsel. Wir sind zu Beginn überhaupt nicht in die Zweikämpfe gekommen." Und so brachte Mariusz Glusk sein Team vor der Pause mit 1:0 in Front (26.), Jan-Patrick Wemmer erhöhte nach dem Seitenwechsel auf 2:0 (56.).

Zumindest das Engagement seiner Elf im zweiten Durchgang stimmte Lehmann positiv. "Das war dann viel besser." Jascha Piotraschke vergab per Kopf den Anschlusstreffer (74.), den dann Horstmann besorgte (78.). Aber nur zwei Minuten danach entschied Glusk mit seinem zweiten Treffer die Partie (80.). "Laboe war besser. Das muss man anerkennen. Wir müssen sehen, dass wir am Mittwoch von Beginn an voll da sind", so Lehmann. Dann kommt der TSV Kronshagen an den Bahndamm.Osterrönfelder TSV: Jeromin - Müller, Piotraschke, Mosebach, Zapfe - Dollnick, Brütt (62. Kock) - Lobeck, Horstmann, Burkel (66. Weihmann) - Medewitz (46. Thomsen).

SR: Haake (FC Krogaspe). - Zuschauer: 100.

Gelb-Rote Karte: Glusk (Laboe/unsportliches Verhalten/85.)

Tore: 1:0 Glusk (26.), 2:0 Wemmer (56.), 2:1 Horstmann (78.), Glusk (80.).

zur Startseite

von
erstellt am 12.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen