Reiten: Preis der Besten : Beeke und Tjade Carstensen mit Medaillen im Gepäck

Avatar_shz von 27. Mai 2019, 18:34 Uhr

shz+ Logo
Tjade Carstensen schloss den Preis der Besten mit seinem Pferd „Fiesta van de Mullegracht“ auf Platz drei ab.

Tjade Carstensen schloss den Preis der Besten mit seinem Pferd „Fiesta van de Mullegracht“ auf Platz drei ab.

Die Geschwister aus Sollwitt gewinnen beim Preis der Besten Silber und Bronze.

Warendorf | Der Preis der Besten in Warendorf ist eines der wichtigsten Turniere für deutsche Nachwuchsreiter. In Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Voltigieren ermitteln die Talente dort die Sieger. Die Geschwister Tjade, Beeke und Teike Carstensen waren bei den U 14-, U 18- und U 21-Springreitern dabei und kehrten mit Medaillen im Gepäck zurück nach Sollwitt....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen