Pferdesport : 20. Rantrumer Reitertage: Turnier mit viel Atmosphäre

Avatar_shz von 18. Juni 2019, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Heidrun Wollesen von der PSG Süderlügum triumphierte in der Springprüfung Klasse M mit Stechen mit dem Holsteiner Hengst „Catch it“.
Heidrun Wollesen von der PSG Süderlügum triumphierte in der Springprüfung Klasse M mit Stechen mit dem Holsteiner Hengst „Catch it“.

Über 1000 Nennungen für 22 verschiedene Prüfungen und schwankendes Wetter bei dem Traditionsevent.

Rantrum | „Ein Turnier mit ganz viel Atmosphäre. Es hat mir große Freude gemacht, hier bei den 20. Rantrumer Reitertagen zu reiten, weil es ein gut organisiertes Turnier ist“, lobte Heidrun Wollesen von der PSG Süderlügum. Die 45-jährige Pferdewirtschaftsmeisterin hatte gerade die Springprüfung Klasse M* mit Stechen, den Höhepunkt des Turniers, mit dem Holsteine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen