Fußball-Kreisliga Mitte : Zwei Elfmeter retten Torpedo Neumünster

Avatar_shz von 19. August 2019, 16:48 Uhr

shz+ Logo
Vollversammlung im Tensfelder Strafraum: Die Torpedo-Akteure Jan-Henrik Grümmer (rechts) und Olaf Raniewicz beschäftigen in dieser Szene die Gästespieler Timo Ohls, Kolja Bröker, Christian Pohl und Erik Reichelt (verdeckt, von links).
Vollversammlung im Tensfelder Strafraum: Die Torpedo-Akteure Jan-Henrik Grümmer (rechts) und Olaf Raniewicz beschäftigen in dieser Szene die Gästespieler Timo Ohls, Kolja Bröker, Christian Pohl und Erik Reichelt (verdeckt, von links).

Grümmer trifft vom Punkt im Doppelpack. Tensfeld ist neuer Spitzenreiter. VfR II feiert einen Last-Minute-Sieg.

Neumünster | Das Bäumchen-wechsle-dich-Spiel an der Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga Mitte geht munter weiter. Auch am vierten Spieltag konnte der bisherige Spitzenreiter seine Poleposition nicht halten. Nach Torpedo und Einfeld verlor nun auch die Bramstedter TS (1:2 gegen die Kaltenkirchener TS II) gleich wieder Platz 1. Diesen nimmt – mit gerade einmal siebe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen