Fußball-Kreisliga Mitte : Zwei blaue Augen für Einfeld

Avatar_shz von 20. Mai 2019, 20:54 Uhr

shz+ Logo
Zu stark für den VfR II um Spielertrainer Gürkan Kaya (links) war nicht nur in dieser Szene Einfelds Björn Ole Peters, dem vier Treffer gelangen, ehe seinem Team der Sieg aberkannt wurde.
Zu stark für den VfR II um Spielertrainer Gürkan Kaya (links) war nicht nur in dieser Szene Einfelds Björn Ole Peters, dem vier Treffer gelangen, ehe seinem Team der Sieg aberkannt wurde.

Weil Torpedo Schützenhilfe leistet, ist der TSE trotz einer Schusseligkeit gerettet. Hartenholm II ist zweiter Absteiger.

Neumünster | Verwirrung herrschte am 29. Spieltag der Fußball-Kreisliga Mitte: Zunächst feierte der Drittletzte TS Einfeld einen 7:4-Erfolg beim VfR II. Doch gleich nach der Partie wurden die drei Punkte in Form eines 2:0-Sieges am grünen Tisch der „Veilchen“-Reserve zugesprochen, weil die „Männer vom See“ mit Marvin Richter und Patrick Vornholz zwei nicht spielber...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen