zur Navigation springen

2. Badminton-Bundesliga : Zwei anspruchsvolle Aufgaben

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Blau-Weiß Wittorf gastiert beim starken Aufsteiger Emsdetten und beim Vorjahres-Vizemeister Wesel.

Nach dem Aufgalopp mit einem 5:3-Sieg beim TSV Trittau II geht es für die Zweitliga-Badmintoncracks aus Wittorf nun so richtig ans Eingemachte: Der erste Doppelspieltag steht an. Morgen reist Blau-Weiß zum Aufsteiger TV Emsdetten (Spielbeginn 15 Uhr), bevor der erste Spitzenreiter der neuen Saison tags darauf zur Halle des altbekannten Konkurrenten BV Wesel Rot-Weiß fahren wird (14 Uhr).

Neuzugang Sebastian Schöttler wird an diesem Wochenende voraussichtlich sein Debüt in der Wittorfer Mannschaft geben. „Zwar ist er noch nicht wieder 100-prozentig fit, aber wir sind guter Dinge“, verrät Blau-Weiß-Trainer Ralf Treptau. Dagegen fehlt den Wittorfern eine Dame: Sarah Bok, die aus privaten Gründen nicht für die Schwalestädter antreten kann. „Wir sind sehr froh, dass wir Munn-Tzin Bong in unserem Kader halten konnten. Sie wird nun für Bok einspringen“, gibt Treptau preis.

Gegen Emsdetten, den Aufsteiger aus der Regionalliga West, erhoffen sich die Blau-Weißen morgen zumindest einen Punkt. „Diese Truppe hat sich wirklich sehr verstärkt“, zollt Treptau dem Neuling großen Respekt. Mit dem ehemaligen Gifhorner Kalle Koljonen und der einstigen Jugendnationalspielerin Linda Efler hat sich Emsdetten bereichert.

Am Sonntag geht es für die Wittorfer zum altbekannten Rivalen Wesel. „Die Duelle waren bisher immer ausgeglichen, und die Mannschaft der Rot-Weißen hat sich vom Kader her kaum verändert“, analysiert Treptau. Die Ergebnisse der Vorsaison (3:5 in Wesel und 4:4 in Neumünster) zeigen deutlich, dass sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe befinden. „Vorjahres-Vizemeister Wesel ist ein wenig stärker als Emsdetten einzuschätzen, selbst wenn sich der Aufsteiger zum Auftakt ein Unentschieden gegen Wesel erkämpft hat“, meint Treptau.

Es fehlt: Bok (private Gründe). – Courier-Tipps: TV Emsdetten - Blau-Weiß Wittorf 5:3, BV Wesel Rot-Weiß - Blau-Weiß Wittorf 3:5. – Außerdem spielen: morgen, 14 Uhr: STC BW Solingen - SG EBT Berlin, TV Refrath II - FC Langenfeld, BV Wesel RW - TSV Trittau II; Sonntag, 11 Uhr: TV Refrath II - SG EBT Berlin; 14 Uhr: STC BW Solingen - FC Langenfeld, TV Emsdetten - TSV Trittau II.



zur Startseite

von
erstellt am 26.Sep.2014 | 11:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen