zur Navigation springen

BADMINTON : WM-Virus befällt Wittorfs Petra Schlüter

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Bei den Weltmeisterschaften der Altersklassen in Ankara sind zwei Neumünsteraner in der Altersklasse O 35 am Start.

shz.de von
erstellt am 19.Sep.2013 | 22:00 Uhr

Für zwei Badminton-Oldies von Blau-Weiß Wittorf, Andreas und Petra Schlüter, war die sechste Weltmeisterschaft der Altersklassen in Ankara (Türkei) „eine großartige Erfahrung“, wie das Paar nach seiner Rückkehr festhielt.

„Unser Ziel war es, ein Viertelfinale zu erreichen“, erklärte Andreas Schlüter. Dieses konnte jedoch nicht in die Tat umgesetzt werden. „Ein Magen-Darm-Virus, der auch weitere Teilnehmer befiel, machte uns einen Strich durch die Rechnung“, berichtete der Wittorfer. Das Virus traf insbesondere seine Frau Petra, die im Dameneinzel O 35 die Achtelfinalpartie gegen die Inderin Nisha Springett krankheitsbedingt aufgeben musste. Zuvor bestritt Petra Schlüter mit Simone Weisbarth (1. BC Beuel) das Achtelfinale im Damendoppel O 35, das die beiden gegen die Inderinnen Deane Rodrigues und Springett verloren. „Im Herreneinzel hatte ich durchaus Chancen, das Viertelfinale zu erreichen“, berichtete Andreas Schlüter und ergänzte: „Im Herrendoppel hatten wir einen schlechten Setzplatz.“ Andreas Schlüter und Marcus Barsch von Brühler TV unterlagen so im Achtelfinale des Herrendoppels O 35 den späteren Drittplatzierten Dharma Gunawi (Polen) und Jürgen Koch (Österreich) mit 8:21 und 8:21. „Sobald wir uns erneut über die deutschen Meisterschaften qualifizieren, nehmen wir wieder an einer WM teil“, ließ Andreas Schlüter durchblicken.

Ergebnisse: HE O 35: Andreas Schlüter – Oliver Colin (Schweiz) 11:21, 14:21 (Achtelfinale); DE O 35: Petra Schlüter – Nisha Springett (Indien) 0:21, 0:21 (Aufgabe, Achtelfinale); HD O 35: Andreas Schlüter/Marcus Barsch (Brühler TV) – Dharma Gunawi/Jürgen Koch (Polen/Österreich) 8:21, 8:21 (2. Runde); DD O 35: Petra Schlüter/Simone Weisbarth (1. BC Beuel) – Deanne Rodrigues/Nisha Springett (Indien) 14:21, 12:21 (Achtelfinale).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen