zur Navigation springen

2. Badminton-Bundesliga : Wittorfer Mixed rettet ein Remis

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Neumünsteraner spielen gegen den TV Refrath II 4:4.

Badminton-Zweitligist Blau-Weiß Wittorf hat in seinem ersten Heimspiel der Saison 2014/15 dem Vorjahresmeister TV Refrath II ein 4:4 abgerungen. Die Neumünsteraner führten bereits mit 3:0, doch nachdem Jan Collin Strehse sein Einzel gegen Kai Waldenberger klar in zwei Sätzen abgegeben hatte, lagen plötzlich die Bergischen mit 4:3 vorn. Dank einer starken Leistung von Jan Sören Schulz und Sarah Bok im Mixed retteten die Schützlinge von Trainer Ralf Treptau zumindest noch einen Punkt. Die beiden Wittorfer ließen bei ihrem Zwei-Satz-Sieg den Refrathern Denis Nyenhuis und Jennifer Karnott unterm Strich keine Chance. Blau-Weiß weist nun 3:5 Punkte auf und empfängt am morgigen Sonntag um 14 Uhr den STC Blau-Weiß Solingen (Halle Kant-Schule, Mozartstraße).

zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2014 | 18:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen