Badminton : Wittorf stimmt sich auf Abenteuer 1. Bundesliga ein

Die Badminton-Asse von Blau-Weiß Wittorf (von links) Bjarne Geiss, Vitaly Durkin, Victoria Williams, Team-Manager Ralf Treptau, Stine Küspert, Lucas Bednorsch, Gregory Mairs und Sebastian Schöttler schlagen ab sofort in der 1. Bundesliga auf.
Die Badminton-Asse von Blau-Weiß Wittorf (von links) Bjarne Geiss, Vitaly Durkin, Victoria Williams, Team-Manager Ralf Treptau, Stine Küspert, Lucas Bednorsch, Gregory Mairs und Sebastian Schöttler schlagen ab sofort in der 1. Bundesliga auf.

Der Aufsteiger aus Neumünster startet mit zwei Heimspielen in die Saison 2018/19.

shz.de von
07. September 2018, 20:15 Uhr

Neumünster | Vorhang auf: Blau-Weiß Wittorf betritt die Erstliga-Bühne. Die Badmintonakteure fiebern ihrer Premiere in der höchsten deutschen Spielklasse entgegen. Heute und morgen (jeweils 14 Uhr) sind in der Kant-Schule zunächst der TSV 1906 Freystadt und tags darauf Fun-Ball Dortelweil zu Gast. Die Wittorfer, die sich für das Unternehmen verstärkt haben, wollen mit der Unterstützung ihrer Fans gleich zu den ersten Punkten kommen. „Leider sind viele Turniere und Punktspiele parallel angesetzt, so dass uns gerade die jugendlichen Besucher fehlen werden“, sagte Team-Manager Ralf Treptau (Foto, Vierter von links), der sich am Freitag mit seinen Spielern auf das große Abenteuer einstimmte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen