Handball-Oberliga HH/SH : Wifts WJA fährt ganz cool die ersten Punkte ein

3741711-23-55420209_23-55437790_1380293056

Nach elf vergeblichen Anläufen holen die Neumünsteranerinnen erstmals Zählbares.

shz.de von
21. Januar 2015, 08:00 Uhr

Im zwölften Spiel hat es geklappt: Die weibliche A-Jugend der SG Wittorf/FTN siegte in der Handball-Oberliga beim Tabellenneunten MTV Herzhorn mit 25:21 (13:10) und sammelte die lang ersehnten ersten Punkte in dieser Saison. Laut SG-Trainer Frank Andrews ging sein Team „sehr motiviert, aber mit der nötigen Gelassenheit“ in die Partie. Nach anfänglichen Problemen mit der gegnerischen 3-2-1-Deckung übernahm Wift im Laufe des ersten Durchgangs das Kommando und kam zu einer 13:10-Pausenführung. Diese schmolz dahin, nach wenigen Minuten in Hälfte zwei glich Herzhorn aus (13:13). Doch die Gäste bewiesen Moral und erkämpften sich die Führung zurück. Der 19:15-Vorsprung der Neumünsteranerinnen drohte Mitte der zweiten Hälfte erneut zusammenzuschrumpfen, doch auf mehr als ein Tor kamen die Herzhornerinnen nicht mehr heran.

Wift (Tore in Klammern): Schrader - Westendorff, Damlos, Zimmermann (4), Bente (6), Wehde, Hildebrandt (2), Krüger, Harder, Runge (3), Jensen (2), Hansen (5), Rohwer (3).

Nächster Gegner: Buxtehuder SV (H/Sonntag, 15 Uhr).


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen