zur Navigation springen

Handball : Wift besteht auch den Härtetest in Tarp – Dauerkarten ab sofort erhältlich

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Neumünsters Männer-Oberligist behauptet sich in einem Viererfeld.

Die Vorbereitung läuft wie geschmiert: Neumünsters Männerhandball-Oberligist SG Wittorf/FTN gewann jetzt das Vorbereitungsturnier in der Treenehalle zu Tarp.

Die SG Wift startete erfolgreich in den Turniertag, obwohl das Trainergespann Peter Bente/Peter Schäfke auf die Stammkräfte Helge Rahn, Matthias Sellmer und Florian Schmidtke (verletzt, endgültige Diagnose steht noch aus) verzichten musste. Dafür wurden kurzfristig Tobias Schmitt und Malte Kopp aus der zweiten Mannschaft mitgenommen. Die Neumünsteraner setzten sich im ersten Spiel gegen den Oberligisten VfL Bad Schwartau II mit 21:19 durch. Nach einer kurzen Pause ging es für die Blau-weißen direkt weiter. Im zweiten Match scheiterten die „Bären“ an der HSG Tarp-Wanderup mit 24:26. Die Gastgeber spielten zuletzt noch in der 2. Bundesliga, mussten sich aber wegen ihrer Insolvenz mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abmelden und werden in der neuen Serie in der Schleswig-Holstein Liga antreten. Für die letzte Aufgabe des Turniers gegen den Landesligisten HC Treia/Jübek mobilisierte Wift noch einmal alle Kräfte, warf sich unerbittlich nach vorne und belohnte sich durch ein deutliches 37:24 mit dem Turniersieg. Die Spielzeit betrug im Übrigen 50 Minuten pro Partie. „Wir sind auf einem guten Weg. Das Wichtigste nach so einem Auftritt, der an die Substanz geht, ist allerdings die Tatsache, dass alle gesund geblieben sind“, fasste Peter Bente den Meilenstein in der laufenden Vorbereitung zusammen. Die SG Wift unterstrich in Tarp ihre zuletzt gezeigten Leistungen und macht sich für die näher rückende Saison immer interessanter.

Heute geht es bei den Wittorfern mit dem Hallentraining weiter, ehe ab Freitag das schon traditionelle Trainingslager im hohen Norden auf dem Scheersberg ansteht.

Endstand Vorbereitungsturnier in Tarp: 1. SG Wift (4:2 Punkte/82:69 Tore), 2. HSG Tarp/Wanderup (4:2/71:67), 3. VfL Bad Schwartau II (2:4/61:60), 4. HC Treia/Jübek (2:4/68:86).

Eine weitere gute Nachricht für alle Wift-Fans: Ab sofort sind Dauerkarten für die bevorstehende Oberligasaison zu erwerben. Diese kosten nur 40 Euro und sind bei Fahrrad Hansen (Wasbeker Straße 27) und/oder beim Wasser- und Verkehrs-Kontor (WVK) an der Havelstraße 33 erhältlich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen