Pferdesport : VR Classics locken mit Spitzensport

pferdestadt-logo]
1 von 2

Im Februar 2014 ist es soweit: Die VR Classics machen Neumünster für vier Tage wieder mal zum Nabel des Pferdesports.

shz.de von
22. November 2013, 08:30 Uhr

Die VR Classics sind seit 63 Jahren ein Dauerbrenner der internationalen Reitsport-Turnierlandschaft. Das Kult-Ereignis kommt vom 13. bis zum 16. Februar 2014 zurück in die Holstenhallen in Neumünster. Dann geht es wieder um Weltcup-Punkte in der Dressur, Weltranglistenpunkte im Springen, um Show-Wettkampf und Indoor-Vielseitigkeit – kurz und gut: Um Spitzensport und allerfeinste Unterhaltung in Sachen Pferdesport. All das gibt es mit „neuem Anstrich“, denn die im Umbau befindlichen Holstenhallen bieten dann schon einen schicken und großzügigen Look für eines der traditionsreichsten Hallenreitturniere Deutschlands.

Mehr Licht, Luft und Leichtigkeit stehen im Vordergrund der Modernisierung – und wie das aussieht, werden Besucher bei den VR Classics 2014 schon deutlich sehen können, auch wenn der Umbau zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen sein wird. Über fünf Hallen erstrecken sich die VR Classics mit dem Sportprogramm in Halle 1 sowie der großen Ausstellung in den Hallen 4 und 5.

Herausragend im Sportprogramm ist die Weltcup-Dressur, die Helen Langehanenberg aus Havixbeck in diesem Jahr mit Traumpferd Damon Hill gewann – wie auch später das Weltcupfinale. Der Dressur-Weltcup wird zum mittlerweile 28. Mal in den Holstenhallen zu Gast sein – damit ist das Turnier im Norden Deutschlands die dienstälteste Weltcup-Etappe. Analog zur Dressur glänzt das berühmte Hallen-Reitturnier mit vier Weltranglistenspringen, insgesamt neun Prüfungen inklusive der Youngster Tour für sieben und acht Jahre alte Springpferde. Einer der Höhepunkte ist dabei der Große Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Den sicherte sich im Februar 2013 Marco Kutscher aus Riesenbeck mit Cornet’s Cristallo. Bereits am Nachmittag des ersten Veranstaltungstages feiert der kultige Schau-Wettbewerb der Reit- und Fahrvereine seine 21. Auflage.

Mit Tickets für die VR Classics können sich Pferdesportfansschon jetzt im Vorverkauf versorgen. Die Tickethotline ist unter Tel. 04321/755421 zu erreichen. Per E-Mail sind Karten unter tickets@reitturnier.de bestellbar. Ab dem 3. Dezember können die Eintrittskarten zu den VR Classics auch wieder vor Ort im Caspar-von-Saldern-Haus (Haart 32) in Neumünster erworben oder abgeholt werden (Öffnungszeiten: Di.+Mi. 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr, Do. 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr).

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.reitturnier.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen